Copy
Newsletter #05
Mail im Browser ansehen
V.l.n.r.: oben: Frederick Lau (Schauspieler), Sophie Passmann (Autorin und Moderatorin), Jan Mojto (CEO Beta Film)
unten: Louisa Dellert (Influencerin), Dan Maag (Geschäftsführer PANTALEON Films GmbH) und Hatice Schmidt (Influencerin)
Facebook
Twitter
Instagram
YouTube
Email
 Die Medienbranche im Vorspulmodus – Think Fast Forward! 

Auf der Bühne 6 widmet sich die #MCB20 am 06. Mai 2020 unter dem Titel Content+ aktuellen Trends im Bereich der traditionellen Medien wie Film, TV und Serie. In der Session „Rewind - Replay - Fast Forward: Jan Mojto und Sophie Passmann über die Zukunft der Medienbranche“ hinterfragen der Produzent und die Autorin was die Medienlandschaft der zukünftigen Zwanziger für uns bereithält. Wird die Medienbranche in Goldenen Zeiten schwelgen oder auf einem Vulkan tanzen, den neue Konkurrenten, Nachwuchsmangel und Übersättigung schon bald zum Ausbruch bringen? Wird die Medienszene diverser, nachhaltiger und inklusiver und welche Formate haben überhaupt eine Zukunft?
 
Unter dem Titel The Future of Storytelling beleuchtet die MCB am 07. Mai originelle Erzähl- und Produktionsweisen abseits von traditionellen Pfaden, taucht ein in die Universen von YouTuber*innen und Influencer*innen, erforscht die Welt des eSports und der Podcasts. Die Session „CO2-Streik, CDU-Zerstörer und Kosmetiktipps: Welche Botschaften geben im Influencer-Universum den Ton an?“ hinterfragt die vermeintliche Dualität zwischen In- und Sinnfluencer*innen. Beauty- und Lifestyle-Influencerin Hatice Schmidt, Louisa Dellert, Influencerin für Nachhaltigkeit, Tobias Schiwek, Divimove und Nika Moro, Endemol Shine Beyond diskutieren darüber, wie sich Business und digitaler Aktivismus in der Welt der Influencer*innen vertragen. Doch nicht nur die Inhalte neuer Medien verändern sich derzeit, auch die Formate selbst werden neu gedacht: Wie man einen kompletten Spielfilm auf dem Handy dreht, stellen Schauspieler Frederick Lau und Produzent Dan Maag in der Session „“Roccos Reise”: Blockbuster im Smartphone-Format?“ anhand des ersten Original-Movie der Münchner Streaming-Plattform “Pantaflix” vor.
 
Am 08. Mai stellt der New Impact Day wichtige Impulse und Projekte vor, die gesellschaftsrelevante Themen wie Gleichstellung und kulturelle Vielfalt, Umweltbewusstsein und Klimaschutz in den Mittelpunkt rücken. In der zweiteiligen Session „Friend or Foe? die Unterhaltungsindustrie und der Klimawandel“ hält die Green-Filming-Expertin, Emellie O'Brien, Founder & CEO Earth Angel, zunächst eine Keynote.
Im Anschluss diskutieren Donald Jenichen, Leiter Produktionsmanagement Programmdirektion ZDF, Lars Jessen, Regisseur (u.a. Check Check mit Klaas Heufer-Umlauf, joyn) sowie Prof. Dr. Claudia Kemfert, Energieökonomin, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) darüber, ob Klimaneutralität im Bereich von Filmproduktionen überhaupt möglich ist. Und wenn ja, wie diese gelingen kann.

Und noch ein Wort aus aktuellem Anlass
Vor dem Hintergrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 beobachtet auch die MEDIA CONVENTION Berlin die aktuelle Situation und die neuesten Entwicklungen sehr genau - nicht nur aus medialer Sicht. Wir haben als Veranstalter der #MCB20 die Verantwortung gegenüber Teilnehmer*innen, Sprecher*innen und Partner*innen und nehmen diese sehr ernst. Wir stehen gemeinsam mit der
re:publica im stetigen Austausch mit den zuständigen Behörden und verfolgen aufmerksam die Kommunikation des Robert Koch-Instituts, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und des Gesundheitsministeriums.
Bis auf weiteres wird die Veranstaltung vom 6. bis 8. Mai 2020 in der Station Berlin stattfinden. Sollte sich an dieser Situation etwas ändern, geben wir umgehend Bescheid.

 

Get in Touch:
www.mediaconventionberlin.com
www.facebook.com/MediaConventionBerlin
www.twitter.com/MCB_Berlin #mcb20
www.instagram.com/mediaconventionberlin
www.youtube.com/mediaconventionberlin
Seien Sie dabei, wenn die MEDIA CONVENTION Berlin in Kooperation mit der re:publica erneut auf drei Bühnen ein vielfältiges Programm rund um aktuelle Fragen der Medien- und Netzpolitik, Markttrends und Entwicklungen der digitalen Mediengesellschaft präsentiert. Erleben Sie erstklassige Speaker*innen und viele kontroverse Diskussionen. Vernetzen Sie sich mit Protagonist*innen der Medienwirtschaft und Medienpolitik und allen, die bei aktuellen Medienentwicklungen auf dem neuesten Stand sein, sich austauschen und inspirieren lassen möchten. MCB und re:publica erwarten erneut ca. 25.000 Zuschauer*innen an drei Tagen. Das Gemeinschaftsticket für beide Veranstaltungen kostet 225 Euro (Standardticket, ermäßigt 115 Euro) und 695 Euro (Businessticket inkl. Catering und VIP-Lounge).
MEDIA CONVENTION Berlin

www.mediaconventionberlin.com
www.facebook.com/MediaConventionBerlin
www.twitter.com/MCB_Berlin #mcb20
www.instagram.com/mediaconventionberlin
www.youtube.com/mediaconventionberlin


Die MEDIA CONVENTION Berlin wird veranstaltet vom Medienboard Berlin-Brandenburg und der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) in Kooperation mit der re:publica und im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg.

Wenn Sie diese E-Mail (an: << Test Email Addresse >>) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese 
hier abbestellen.

CEO: Kirsten Niehuus, Helge Jürgens
Handelsregister: HRB 8564 beim Amtsgericht Potsdam
Ust.Ident.Nr.: DE 165625353