Copy
Kalaidos Fachhochschule

SIF Spezial-Newsletter „Banking Operations“

Sehr geehrte Damen und Herren

Gerne lassen wir Ihnen heute den SIF Spezial-Newsletter „Banking Operations“ mit den folgenden Themen zukommen.

  1. Kooperation des SIF mit dem Business Engineering Institute St. Gallen (BEI)
  2. Weiterbildungsangebot im Bereich Banking Operations
  3. Beirat und fachliche Leitung des Fachbereichs Banking Operations am SIF
  4. Know-how: Wohin entwickelt sich das Banking Operations?
  5. Informationsanlässe

1. Kooperation des SIF mit dem Business Engineering Institute St. Gallen (BEI)

Es freut uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass das Business Engineering Institute St. Gallen (BEI) und das SIF kooperieren und im neuen Fachbereich Banking Operations des SIF gemeinsam Weiterbildung anbieten werden.
Pressemitteilung zur Kooperation

2. Neues CAS Angebot im Bereich Banking Operations

Die Kooperation zwischen der BEI und dem SIF führt zu einem neuen und einzigartig integrierten CAS/DAS/MAS/MBA Angebot im Bereich Operations.

Beide CAS (15 ECTS) können individuell oder als Bausteine im Rahmen eines DAS FH in Banking Operations oder eines MBA Abschlusses mit Vertiefung in Operations am SIF absolviert werden.

Für Informationen steht Ihnen Yannick Uldry vom SIF jederzeit gerne zur Verfügung.
E-Mail an Yannick Uldry schreiben

3. Fachliche Leitung Banking Operations am SIF

Die fachliche Leitung der Studiengänge im Banking Operations übernimmt Simon Bleher, Senior Consultant beim BEI.
> Portrait des fachlichen Leiters Simon Bleher

Die bedarfsgerechte Weiterentwicklung der beiden Studiengänge wird sowohl durch das IfFP Institut für Finanzplanung sowie dem Fachbeirat sichergestellt. Die Mitglieder des Beirats sind:

  • Rolf Brunner (Thurgauer Kantonalbank)
  • Dr. Felix Buschor (St. Galler Kantonalbank)
  • Andreas Granella (Avobis)
  • Dr. Felix Horlacher (IfFP Institut für Finanzplanung)
  • Marcel Hurschler (Luzerner Kantonalbank)
  • Jürg Mühlethaler (VP Bank)
  • Valerio Roncone (SIX)
  • Marco Strimer (Raiffeisen)
  • Thomas Zerndt (BEI)

4. Know-How bei der BEI und am SIF im Bereich Operations: Wohin entwickelt sich das Banking Operations?

Thomas Zerndt, CEO des BEI, zur Frage „Quo vadis Corebanking“
Was ist die Rolle der heute oftmals monolithischen Kernbankensysteme in einer von Agilität und Veränderung geprägten Zukunft des Bankings? Braucht es im Hinblick auf die Blockchain-Technologie und DLT überhaupt noch Kernbankensysteme? Wie verändert sich künftig die IT-Architektur für meine Bank und welches sind die daraus resultierenden Anforderungen an Technologie, Provider und Bank?
Im Rahmen der Publikation der Ergebnisse zum Core Banking Radar haben Swisscom und BEI Meinungen, Ideen und Zukunftsskizzen bezüglich der künftigen Ausrichtung der Kernbanksysteme diskutiert.
> Swisscom Experten-Interview mit Thomas Zerndt

Prof. Dr. Bernhard Koye und Kevin Schneebeli  zur „Blockchain im Zahlungsverkehr“
Der klassische Zahlungsverkehr bekommt vermehrt Blockchain-Konkurrenz und die klassische Zahlungsüberweisung nach SWIFT könnte bald Geschichte sein. Auch erste Grossbanken wie JPMorgan starten ihre eigenen internen Blockchain-Projekte, und versuchen sich für die Zukunft zu wappnen
> Blogpost „Blockchain im Zahlungsverkehr“

Simon Bleher zur Zukunft des Open Bankings
Die Sicht von Simon Bleher zum Voranschreiten von Open Banking ist zweigeteilt. Es freut ihn persönlich sehr, dass das Thema zunehmend an Reichweite gewinnt. Die bis jetzt eher überschaubaren Erfolge der meisten Initiativen zeigen jedoch, dass noch viel Kraft, Zusammenarbeit und auch eine tüchtige Portion Mut nötig sind, damit neue Geschäftsmodelle genügend durchgängig unterstützt werden und die Schweizer Finanzindustrie wettbewerbsfähig bleibt. 
> Blogbeitrag von Simon Bleher in ccecosystems.news

Kevin Schneebeli und Prof. Dr. Bernhard Koye zu DevOps im Banking
Geschäftsfelder von Internetfirmen und Banken lassen sich sicherlich nicht eins zu eins vergleichen; trotzdem lassen sich auffällige Parallelen beobachten. Google beispielsweise muss pro Tag 3,5 Milliarden Suchanfragen bewältigen und Banken müssen beim Börsenhandel zu Spitzenzeiten Millionen von Transaktionen verarbeiten. Beides wäre ohne maximale Skalierbarkeit unmöglich und am Ende des Tages zählen Geschwindigkeit, Nutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit.
> Blogpost „Shift up! DevOps im Banking“

5.  Informationsanlässe
Die nächsten Informationsanlässe finden am 29.01. und am 25.02.2020 in den Räumlichkeiten des SIF (Jungholzstrasse 43 in Zürich-Oerlikon) statt. Wir freuen uns, wenn Sie persönlich oder Fachvertreter/innen aus Ihrer Bank sich ein Bild machen. 

Weitere Informationen zu sämtlichen Studiengängen finden Sie auf unserer Webseite. Oder kontaktieren Sie uns gerne direkt für ein persönliches Gespräch über Ihre Development-Planung.

Zum Informationsanlass anmelden
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme oder Feedbacks!
Mit besten Grüssen
Prof. Dr. Bernhard Koye
Prof. Dr. Bernhard Koye
Institutsleiter SIF
Kalaidos Fachhochschule Wirtschaft
Simon Bleher
Fachlicher Leiter Banking Operations
Business Engineering Institute St. Gallen
SIF Schweizerisches Institut für Finanzausbildung
Jungholzstrasse 43
8050 Zürich
+41 44 200 19 19
bernhard.koye@kalaidos-fh.ch

 





Folgen Sie uns bei …
        
     
Lesen Sie unseren Blog ...