Copy
Sri Kaleshwar Europa

"Wie kannst du Freude in dir kreieren?"

Sri Kaleshwar



Erste weltweite Telefonkonferenz von Sri Kaleshwar:

Meine lieben Göttlichen Seelen,

dieser Vollmond wird Kartika Purnami (Anm: oder Purnima, Vollmond) genannt. Es bedeutet, der reine Shiva Purnami. Jedes Jahr in diesem Monat (Anm: November) ist dieser Vollmond sehr besonders. 

Das Thema heute ist: Bleibe mit dem Bewusstsein der Freude fest verbunden. Wie kannst du Freude in dir kreieren? Und wie kannst du den Erfolg in deinem persönlichen Leben, deinem spirituellen Leben, in deinen Beziehungen erschaffen? In allen Bereichen gibt es keine Misserfolge mehr, du kreierst reinen Erfolg.

Deine Ehefrau und dein Ehemann, deine Freunde, deine Beziehungen und dein Geschäft, dein Geld, deine Häuser, deine Autos, all diese Dinge sind vollständig eine Art Maya. Deine körperliche Schönheit und Gesundheit eingeschlossen - all das ist Maya. Diese Art der Natur fügt dir alle möglichen Wunden zu und alle möglichen Annehmlichkeiten und Unannehmlichkeiten. 

Was ist der Inhalt, den ich hier heute mit dir teile? Übergib deine Bürde dem Guru Parampara. Halte sie nicht! Nichts ist wirklich von Bedeutung. Was immer geschieht, lass es geschehen. Lasst uns unseren Prozess machen ohne den streitsüchtigen “Monkey Mind” (Affenverstand). Wenn du fühlst, dass du gescheitert bist - dieses Scheitern wurde von Ihm gegeben. Du fühlst dich krank - Er gab das. Du hast Geld, Ruhm und Ehre - das hat Er gegeben. Alles ist die Aktion. Was immer du tust, es ist ein Funke, der durch Seine kosmische Energie spielt.

Immer, wenn du die Stille entwickelst, wenn du die Waffe der Stille in dir trägst, kannst du jegliche Gewalt vernichten. Die Gewalt ist nichts anderes als die Blockaden, die in dir erschaffen werden. Jede Seele trägt eine wilde animalische Natur in sich. Immer wenn du mit dem Bewusstsein der Stille verbunden bist, wenn du diesen Stille-Charakter halten kannst, dann kannst du in dem Moment der Frustration, wenn du in die Gewalt gehen willst, diese Kraft der Stille, die du bereits in dir, in deiner Seele, in deinem Bewusstsein angereichert hast, anwenden und erfolgreich darin sein, deine verrückten Gedanken herunterzukühlen.

Meine lieben Freunde, meine lieben Göttlichen Seelen - Stille ist eine Waffe. Jesus Christus - seine stärkste Waffe ist Liebe mit einer unglaublich tiefen Stille. Buddhas Waffe ist die Stille. Er hat die Stille (in sich) erschaffen.

Ich vertraue niemals, auf gar keinen Fall glaube ich dem Kala Chakra, der Zeit. Ich vertraue nicht der Uhr. Die Mahamaya ist eine Uhr. Tonnen, dutzende, hunderte spiritueller Heiliger waren auch erfolgreich oder scheiterten aufgrund des Kala Chakras. Das Kala Chakra - heute gehört es dir, es fühlt sich so an, als sei es deines. Das Morgen kennst du nicht. Du kennst nicht das Morgen. Immer, wenn die Gelegenheit kommt, musst du diese Gelegenheit nutzen. Du musst diese Gelegenheit gewinnen. Du musst diesen Sieg erlangen und stehen.

Die Stille in dir zu erschaffen, ist meine Aufgabe. Den Sieg zu erschaffen, ist ebenso Teil meiner Aufgabe. Deine Aufgabe ist es, ausgerichtet und hingegeben zu sein. Deine Aufgabe ist es, mit mir zusammenzuarbeiten, dann werden wir zu 100% den Sieg erringen. Wenn du einmal die übernatürlichen kosmischen Kanäle kennst, ist es zumindest eine kleine Mission. Heute ist der Same klein und der Baum noch klein. Eines Tages könnt ihr das System auf der Erde verändern, das Phänomen mit all den verrückten Charakteren, damit es keine Kriege mehr gibt. Und ihr könnt Frieden und Harmonie erschaffen. Ihr könnt Satya, Dharma, Shanti, Prema erschaffen. Das ist der ultimative, schlussendliche Sieg, den ihr auf diesem Planeten erreichen müssen! 

Also meine lieben göttlichen Seelen, bitte versprecht mir an diesem Vollmond Tag:

  • Kein Egoismus. Punkt eins. “Ich” habe dies getan - kein ich. Ohne Gottes Gnade, bist du, selbst wenn du ein Held bist, eine Null. Das Göttliche macht dich zum Helden; du solltest dankbar sein für alles. Ich, ich, ich - du musst dieses Ego vernichten.
  • Punkt zwei. Zweifelnde Natur (überwinden).
  • Punkt drei. Eine vergebende Natur. Vergib. “Es ist ok.” Vergib.
  • Punkt vier. Geduld (haben). Abwarten.
  • Punkt fünf. Eine liebende Natur.
Beginne den Tag im Positiven. Beende den Tag mit positiven Gedanken. Schlaf ein mit positiven Gedanken. Sei im Positiven, Positiven, Positiven. Dann wird sich dein Leben zum Positiven hin verändern. Denke die negativen Gedanken nicht unnötigerweise. Hypnotisiere nicht deinen Verstand und deine Seele und dein Herz. Du hast eine Menge “hypnotisierter” Menschen gesehen. Der Verstand ist ein sehr schlichtes, kleines System im Gehirn, das sehr leicht hypnotisiert werden kann. Denke nicht deine selbst-hypnotisierenden negativen Gedanken. Sei im Positiven, Positiven, Positiven. Dein Leben wird positiv werden. Sei stark.

Von ganzem Herzen segne ich euch alle. Gott möge alle segnen. Der Guru Parampara ist mit euch. Übergebt die Bürde mir und Baba und der Allmächtigen Mutter. Wir werden uns kümmern.

Tut eure Pflicht, meine lieben göttlichen Seelen. Danke euch. Viel Glück! Habt einen schönen Tag. Ich liebe euch, Leute. Ich freue mich schon, euch irgendwo auf diesem Erdball zu sehen. Auf Wiedersehen!


Kartika Vollmond, November 2009

 

Nutze diesen kraftvollen Shiva-Vollmond

und nimm an einer Feuerpuja teil!













Kartik Purnima ist dieses Jahr am 23.11.2018 (6:41 Uhr morgens).
Die Feuerpuja in Einhausen findet am 22.11.2018 um 19 Uhr in der ansteigenden
Vollmond-Energie statt. 
Bitte melde dich bis spätestens 22.11., 15 Uhr zur Fernteilnahme an.

Dakshina für die Fernteilnahme fließt in gemeinnützige Projekte des Kaleshwar e.V. (seit 2006)
zur Erhaltung und Verbreitung des spirituellen Erbes Sri Kaleshwars sowie in Wohltätigkeitsarbeit.




Für dich ♥

zur Kontemplation in dieser kraftvollen Vollmond Zeit



 


















 Hintergrundmusik:
“The Peaceful Winds Joy” aus dem Album “Jesus & The Divine Feminine”
Mit freundlicher Genehmigung von Martin Mettenleiter
Album HIER erhältlich.

 




"Du musst jeden Tag nutzen, jedes Wochenende, jeden Vollmond und Neumond, deine inneren Erfahrungen wachsen zu lassen und sehen, welche Veränderungen in deinem Leben passieren. Du musst das entscheiden.

Du bist die einzige Person, die das für sich selbst sehr klar herausfinden kann.
Verstehst du, was ich sage?
"

Sri Kaleshwar

 
Like Sri Kaleshwars Botschaft am Kartika Vollmond 2009 on Facebook
Copyright © 2018 Kaleshwar e.V.