Copy
Netzwerk 4057 - das lokale Bildungsnetzwerk im Unteren Kleinbasel
Diese Mail in Ihrem Browser lesen.

Neuigkeiten im Netzwerk 4057

Januar 2014

» Frohes neues Jahr -dank Weiterfinanzierung
» Jahrestreffen NETZWERK 4057
» Quartierrundgang
» Netzwerktreffen der Organisationen des Unteren Kleinbasels und Kleinhüningen
»Tolle Fasnachtsferienangebote für Kinder
» Vorbilder aus Deutschland: Bildungslandschaften in Bremen & Hamburg
» Zoffstopp
» Termine
(auf Titel klicken und so gleich zum Artikel springen)
Frohes neues Jahr -dank Weiterfinanzierung

Die Koordinatorin des NETZWERK 4057 wünscht allen ein frohes neues Jahr! Das NETZWERK 4057 durfte das Jahr 2013 mit einer guten Nachricht aus dem Erziehungsdepartement abschliessen: Der Projektverlängerungsantrag, der gemeinsam mit den Schulleitungen aus dem Postleitzahlgebiet 4057 gestellt worden war, wurde angenommen. Dies bedeutet, die Koordinationsstelle NETZWERK 4057 ist bis im Sommer 2015 finanziert und kann in bisheriger Form weiterexistieren. Die eineinhalb Jahre bis dahin werden genutzt, um die Form der Koordinationsstelle zu überprüfen und eine geeignete Finanzierung, die voraussichtlich über die vier Schulstandorte im 4057 laufen wird, zu finden. Dies bedeutet längerfristig eine Umstrukturierung für das NETZWERK 4057 und alle Beteiligten.
Netzwerktreffen der Organisationen des Unteren Kleinbasels und Kleinhüningen

Wie bereits im letzen Newsletter berichtet, fanden im August die Sommerspiele 2013 auf dem Ackermätteli statt. Die damals Mitwirkenden (konkret: Spielwerkstatt, Aktienmühle, Robi-Spielaktionen, Kita Kleinhünigerstrasse, JuAr Basel Dreirosen, Giessliweg 58, Pfadi St. Brandan, Quartiertreffpunkt Kleinhüninger, GGG Leseförderung und das NETZWERK 4057) und weitere Organisationen aus dem Unteren Kleinbasel (wie Mobile Jugendarbeit und Rotkreuz Basel) treffen sich nun zirka vier Mal im Jahr, um die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Eltern im Quartier zu diskutieren. Auch werden in diesem Gremium die Sommerspiele 2014 geplant.
Eine junge Band spielt im Schaufenster und macht Werbung für das Horb’Air.
Quartierrundgang

Die Mädchen der 5. Klassen der Primarschule Kleinhüningen haben bereits im November 2013 gemeinsam mit dem NETZWERK 4057 ihren eigenen Rundgang organisiert. Besucht wurden der Mädchentreffpunkt Mädona von JuAr Basel bei der Kaserne, der Streetdancekurs «roundabout» von Bluecross im Union und der Boxclub Basel in der Kaserne.
Im noch frischen 2014 fand dann der Quartiertierrundgang für die Jungs der beiden Klassen statt. Diese bekamen einen Einführungskurs in Sachen «Parkour» von Colin und Denis von den Basler Streetmonkeys und konnten im Boxclub Basel schnuppern. Die Begeisterung war gross und die Teilnehmer möchten nun die meisten einen der Kurse regelmässig besuchen.

StreetMonkeys Basel
 
http://www.parkourstreetmonkeys.com/
 
Training
Dienstag (18:15-20:00 Uhr) Turnhalle Gymnasium Kirschgarten.
Freitag (18:15-20:00 Uhr) an den geeigneten Spots in Basel.
Bei den Trainings sind die Altersgruppen gemischt und je nach Stufe eingeteilt. Beginnen könne Kinder ca. ab 11 Jahren.
 
Das Training bei den StreetMonkeys Basel ermöglicht den Vereinsmitgliedern einen guten Start in die Sport- und Kunstarten Parkour und Freerunning.
Im Training werden Grundbewegungen trainiert und erarbeitet, dies aber immer im persönlichen Bezug zum eigenen Körper. Die Trainer der StreetMonkeys Basel sind alle vom Kunstaspekt der Bewegungsarten Parkour und Freerunning überzeugt und lassen den Vereinsmitgliedern viele Freiheiten in der Erarbeitung der Bewegungen und unterstützen sie stets in der Entwicklung des eigenen Bewegungsstiles, dem sogenannten “Flow”.
 
Kontakt: Colin 078 631 54 19/ colin.carter@provolution.org

 
Boxclub Basel
 
http://www.boxclub-basel.ch/
 
Training
Dienstag (16.30- 17:45) im Boxkeller (Kasernenstr. 25) für Kinder (8-13 Jahre)
Dienstag und Freitag (jeweils 17:45- 19:00) im Boxkeller (Kasernenstr. 25) für Jugend (13-16 Jahre)
 
Im Jugendtraining wird Reaktion, Koordination, Ausdauer, Kraft und natürlich Boxtechnik trainiert. Damit es keine Verletzung gibt, wird Light- Contact Boxing gespielt. Da sind harte Schläge verboten. Rücksicht und Respekt stehen im Vordergrund.
Natürlich kommt dabei die Kondition nicht zu kurz. Und an den Boxsäcken darf auch mal hart geschlagen und so richtig Dampf abgelassen werden. Wer bereit ist dafür uns dazu ist, wird sorgfältig aufs Olympische Boxen vorbereitet.
 
Kontakt: Stefan 079 401 91 06, Siwan 078 645 01 00, Thérèse 076 391 02 90
bcbasel@gmx.ch


 
Vorbilder aus Deutschland: Bildungslandschaften in Bremen & Hamburg

Das Stadtteilsekretariat Kleinbasel durfte Ende Mai eine Exkursion nach Hamburg und Bremen geniessen und sich dort unterschiedliche Modelle von lokalen Bildungslandschaften anschauen. Die Reise in den Norden war eine grosse Bereicherung, welche in die Arbeit des Netzwerkes 4057 einfliessen wird. Die Erfahrung wollen wir hier und in den folgenden Newsletter mit Ihnen teilen und in einer Serie von Artikeln über Projekte und Initiativen aus der Hansestadt Hamburg und dem Stadtstaat Bremen berichten. Viel Spass!
Projekte aus Norddeutschland (3)
QUIMS – Qualität in multikulturellen Stadtteilen und Schulen
In dem internationalen Stadtteil Gröpelingen in Bremen leben viele Kinder, die unterschiedliche Sprachen sprechen. Kitas, Schulen sowie ausserschulische Organisationen sind von dieser sozialen und sprachlichen Vielfalt besonders gefordert.
Mit QUIMS soll ein wichtiges strategisches Ziel der lokalen Bildungslandschaft erreicht werden: Mehr Gröpelinger Kinder als bisher sollen in die duale Ausbildung oder bis zum Abitur gelangen.
Das Besondere an QUIMS ist seine sozialräumliche Ausrichtung: In der Entwicklungsgruppe arbeiten nicht nur Schulen, sondern auch Kultur- und Weiterbildungseinrichtungen, Elternvertreter, Bibliothek und Bürgerhaus, Moscheen, Stadtteilinitiativen und die Schulaufsicht mit.
In den sogenannten QUIMS-Werkstätten werden konkrete Vorhaben anhand von Beispielen aus der Praxis entwickelt und die Umsetzung unterstützt. Folgende Themenschwerpunkte werde in den Werkstätten behandelt:
 
  • Werkstatt Literalität und Sprachbildung
  • Werkstatt Zuwanderung
  • Werkstatt Mehrsprachigkeit
  • Werkstatt Eltern
  • Werkstatt Übergang Kita – Grundschule
  • Werkstatt Übergang Schule – Beruf
 
Ausserdem werden für die Einrichtungen im Stadtteil qualifizierende Weiterbildungen angeboten.
QUIMS sorgt in Gröpelingen dafür, dass sich verantwortliche Personen von Stadtteileinrichtung mit der Multikulturalität ihres Stadtteils auseinandersetzen, gemeinsam Ziele fürs bessere Zusammenleben festlegen und diese in Kooperationen verfolgen und umsetzen.
 
» Glöpelingen bildet - QUIMS
» Gröpelingen mach QUIMS (www.bremen.de)
» lokale-bildungslandschaften.de über ‚Gröpelingen bildet’
 
 
Jahrestreffen NETZWERK 4057
 
Anfangs Dezember 2013 fand das 5. Jahrestreffen des NETZWERK 4057 statt. Es kamen rund 30 Interessierte und Mitwirkende. Neben dem Jahresrückblick war am Treffen auch Bevorstehendes ein Thema, wie etwa die Umstrukturierung des NETZWERK 4057. So referierte Fabienne Vocat von der Jacobs Foundation über verschiedene Modelle von Bildungslandschaften und –netzwerken und Benjamin van Vulpen berichtete über seine Erfahrungen zum Thema in Hamburg und Bremen. Anschliessend wurde in zwei Gruppen mit Vertretenden aus den Bereichen Schulen, Freizeit, Familien und des EDs über Chancen und Risiken einer Angliederung des NETZWERK 4057 näher an die Schulen diskutiert.
Tolle Fasnachtsferienangebote für Kinder

Spuk-Hotel im Quartiertreffpunkt Kleinhüningen

 
Di. – Do., 4. –  6. März, jeweils 14 - 17h
Für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren
 
An drei Nachmittagen bist Du Gast in unserem noblen Hotel. Dass es hier spukt und nicht ganz mit rechten Dingen zugeht, hat sich zwar  leider schon herumgesprochen... Die Hoteldirektion  ist verzweifelt! Sie scheut aber keine Anstrengungen, Ihnen schönste Tage zu bieten!!! Mit:  Fitnessraum, Hobby-Angebote, Tanz, Spiel und Spuk!
 
Mit Regine Schaub und Barbara Schwarz
Eintritt frei!
Anmeldung im Quartiertreffpunkt Kleinhüningen, Tel. 0615344884
oder per Email an: lesefoerderung@stadtbibliothekbasel.ch
Ein Angebot der
GGG Stadtbibliothek Basel – Leseförderung Kleinhüningen

mehr Infos zum Spukhotel gibts hier
 
Spielwerkstatt Kleinhüningen
 
Mo.-Fr., 3. -7. März 2014
Jeweils 14-17 Uhr
Für Kinder zwischen 6-14 Jahren
 
Während den Fasnachtsferien kann das Angebot der Spielwerkstatt Kleinhüningen jeden Nachmittag genutzt werden. : Über kreatives Gestalten und spielerisches Erleben erweitern die Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren ihre Fähigkeiten: Theater, Tanzen, Werkraum, Küche, Würfelzimmer zum Toben und Chillen, Küche zum z’Vieri. Das genaue Programm der Ferienwoche ist noch nicht bekannt.

mehr Info zur Spielwerkstatt gibts hier
 
Tagesferien auf dem Robi Horburg
Mo.-Fr., 3. -7. März 2014
Jeweils 8-18 Uhr
Für Kinder zwischen 5-12 Jahren
Zum Thema: « Frau Fasnacht macht sich bereit» Nur noch eine Woche bis zum «Moorgestraich». Wir bereiten uns auf die «drey scheenschte Dääg» des Jahres vor.
 
mehr Infos zu den Robi- Tagesferien gibts hier

Tagesferien Wettstein
Mo.-Fr., 3. -7. März 2014
jeweils 7.45- 17.30 Uhr
Für Kinder zwischen 6-11 Jahren
 
Die Kinder können Larven basteln und mehr zum Brauch der Basler Fasnacht erfahren. Zudem werden wir uns auch kulinarisch dem Thema widmen. Je nach Witterung werden wir Aktivitäten wie Schlittschuhfahren, Bowling spielen und Ausflüge in die Natur unternernehmen.

mehr Infos zu den Tagesferien Wettstein gibts hier

Treffpunkte

Natürlich haben auch alle Treffpunkte wie gewohnt für euch offen: Weiter Veranstaltungsinfomatioenen wie immer unter www.4057-basel.ch
Zoffstopp

Das Erziehungsdepartement unterstützt den Fussballverband Nordwestschweiz in seinen Bemühungen um fairen Sport. Dies durch das Projekt „Zoffstopp“. Die Stelleninhaberin, Frau Bianca A. Jasmund arbeitet bereits seit Jahren im Jugend- und Juniorenbereich des Fussballverbandes Nordwestschweiz. Sie selbst ist im Posleitzahlgebiet 4057 aufgewachsen und engagiert sich im Bereich „Frairplay“. „Zoffstopp“ will sich ganz bewusst nicht nur auf das Thema Gewalt beschränken, sondern sich explizit auch für alle anderen Erscheinungsformen und Gründe von "Zoff"(Problemen), wie beispielsweise Rassismus, Drogen, Doping, Medien, Sexualität usw., öffnen.
Gerne können sich Vereine, Freizeitangebote und Schulen bei Bianca A. Jasmund melden, um ihre Beratung zu beanspruchen oder auch gemeinsam ein Projekt zu lancieren.
Auch könnt ihr Eure Fussballevents auf ihrer Webseite verlinken!

Bianca A. Jasmund
St. Jakobsstrasse 110
4132 Muttenz
079 777 91 98
info@zoffstopp.ch
www.zoffstopp.ch

 
Termine

Märchenpiazza im Union

So. 9. Ferbuar ab 14:00 Uhr

14.00 Uhr "La signora Holle/Frau Holle" von den Gebrüder Grimm auf Italienisch und Deutsch (mit musikalischer Begleitung).
Erzählerinnen : Lia Segre und Elisabeth Brasier.

15.00 Uhr "La leyenda del Sol y la Luna" Auf Spanisch und Deutsch.
Erzählerin: Ximena Amador.

Anmeldung: Debora Cilli, d.cilli@union-basel.ch oder 061 683 23 43 (Märchen um 14 und/oder um 15 Uhr)
Platzzahl beschränkt!
Eintritt frei, Kollekte.
Veranstalter:
 Union und Interkulturelle Bibliothek Jukibu

Spiilsunntig im Quartiertreffpunkt Kleinhüningen

So. 9. Februar 14:00- 17:00
Für alle von 5- 99 Jahre
 
Mit Extraspielecke für Kleinkinder! Café- Bar und Kuchen!

Eintritt frei!

Infos gibts hier

Theater Serafin im Quartiertreffpunkt Kleinhüningen

So. 23. Februar ab 11:00 Uhr
Für Kinder von 5- aa Jahre
Theater Fallalpha baut und bespielt eine Wundermaschine für Familienpublikum. Nach dem gleichnamigen Bilderbuch. Im Anschluss gibt es Suppe.

Infos gibts hier

Geschichtenzauber im Quartiertreffpunkt Burg

Am Do, 6. Februar ab 15: 30
Erlebe Kinderreime, Lieder, Gedichte und Geschichten. Für (Gross-) Eltern mit ihren Kindern im Offenen Treff.


Hier gehts zur Burg

Kinderkleiderbörse im Quartiertreffpunkt Burg

Am Sa. 29. Februar 14:00- 16:00
Aus alt mach neu! Mit Café- Ecke.

Hier gehts zur Burg
Facebook
Facebook
Website
Website
Email
Email
Kontakt:
Mirjam Lachenmeier
Koordinatorin Netzwerk 4057
Stadtteilsekretariat Kleinbasel
Klybeckstrasse 61 | 4057 Basel
061 681 84 44 | info@4057-basel.ch
www.4057-basel.ch
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie im Mailverteiler der Koordinationsstelle Netzwerk 4057 eingetragen sind.

Von diesem Newsletter abmelden


Email Marketing Powered by Mailchimp
Stadtteilsekretariat Kleinbasel   www.4057-basel.ch   www.4057-basel.ch   www.4057-basel.ch