Copy
Nachhaltiger Konsum in Deutschland
Im Browser ansehen

Liebe Freunde,

in dieser Konferenz (Nachhaltiger Konsum in Deutschland) geht es um ein sehr wichtiges Thema. Wer von euch interessiert ist sich selbst mit einzubringen und aktiv mitzugestalten, soll sich bitte anmelden, wenn ihm das die Zeit erlaubt.
Die Einladung findet ihr weiter unten und noch einmal im Anhang.

Liebe Grüße
Haladhara d.

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
jede einzelne unserer Konsumentscheidungen hat unmittelbare ökologische und soziale Auswirkungen. Konsumentscheidungen beeinflussen alle Phasen der Produktions- und Wertschöpfungskette. Ein verantwortungsbewusster, ökologisch und sozial nachhaltiger Konsum ist somit ein wesentlicher Bestandteil einer nachhaltigen Wirtschafts- und Lebensweise.
 
Der Einsatz von Ressourcen ist direkt an unser Konsumverhalten gebunden. Es steht jedoch auch außer Frage, dass die modernen Produktions- und Konsummuster die ökologische Belastungsgrenze der Erde bereits heute überschreiten. Für die Bundesregierung ist die Förderung nachhaltiger Konsumstrukturen in Deutschland wichtiger Bestandteil ihrer Nachhaltigkeitsstrategie. Um Verbraucherinnen und Verbraucher besser zu informieren und die Entwicklung nachhaltiger Konsummuster zu fördern, erarbeitet die Bundesregierung unter der Federführung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) derzeit ressortübergreifend das „Nationale Programm für Nachhaltigen Konsum“.
 
Vor diesem Hintergrund möchte die Bundesregierung den Dialog mit Stakeholdern und der interessierten Öffentlichkeit beginnen und die Grundlage für weitere gemeinschaftliche Anstrengungen in diesem Bereich schaffen. Wir laden Sie daher herzlich zu der folgenden Konferenz ein: 
 
„Nachhaltiger Konsum in Deutschland - fair, ökologisch, gemeinschaftlich verantwortlich“ 
am 05. November 2015 in Berlin
 
Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks wird Sie hierzu begrüßen.
 
Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft werden sich mit dem Publikum zu den Herausforderungen, Instrumenten und Lösungen zur Förderung des nachhaltigen Konsums in Deutschland austauschen. In Themen-Foren können die Teilnehmenden vertiefend zu den spezifischen Handlungsfeldern des nachhaltigen Konsums diskutieren und gemeinsam Prozesse und Lösungen entwickeln.
 
Wir würden uns freuen, Sie auf der Konferenz begrüßen zu dürfen. Gerne können Sie diese Einladung auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterleiten. Das detaillierte Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.nachhaltiger-konsum-in-deutschland.de/programm
 
Kontakt und Anmeldung:
Die Teilnahme an der Konferenz steht allen Interessierten offen und ist kostenfrei. Sie können sich unter www.nachhaltiger-konsum-in-deutschland.de für die Konferenz ab sofort anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
 
 
Konferenzsekretariat:
adelphi
Caspar-Theyß-Straße 14a
14193 Berlin
 
Linda Mattigk
Tel. +49-30-89 000 68-18
Fax: +49-30-89 000 68-10
E-Mail: kontakt@nachhaltiger-konsum-in-deutschland.de
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter
Website
Website
Email
Email
Copyright © 2013 Hindu Gemeinde e.V., Alle Rechte vorbehalten.


Aus dem Newsletter austragen    

Email Marketing Powered by Mailchimp