Copy
View this email in your browser
(English version)

Liebe Leser*innen,

der November ist da und damit auch der prall gefüllte Novembernewsletter von Kultur Räume Berlin. Aktuell haben wir spannende Räumlichkeiten für Projekträume in Tempelhof-Schöneberg zu vergeben. Wir informieren Sie auch über den aktuellen Teilnahmewettbewerb für Standorte im Rahmen von „Kultur Räume Kontingente“, die aktuelle Nachwuchsförderung von der GSE, erinnern an die Umfrage zu Ihren Raumbedarfen (Deadline 6. November!) und stellen das neue PROSA-Team vor.

Ihnen ist das alles zu viel Text? Dann haben wir auch einen Hör-Tipp für Sie weiter unten.

Mit freundlichen Grüßen
Kultur Räume Berlin

Zwei geförderte Projekträume in Tempelhof-Schöneberg langrfristig zu vergeben

Kultur Räume Berlin, vertreten durch die Kulturraum Berlin GmbH, vergibt zwei große Projekträume mit eigenen Terrassen in der Gottlieb-Dunkel-Str. 43-44, 12099 Berlin Tempelhof-Schöneberg.

Der Projektraum 1 umfasst neben einem Ausstellungsraum (119,7 m²), ein Büro (7,8 m²), zwei Terrassen (jeweils 22 m²), zwei Lagerräume (5,3 m² und 2,4 m²), eine Teeküche (5,5 m²), Sanitärräumlichkeiten und zwei Flure.

Der Projektraum 2 umfasst neben einem Ausstellungsraum (212 m²), ein Büro mit Teeküche (24,9 m²), eine Terrasse (40,3 m²) und Sanitärräumlichkeiten.
  • Sparte: Projekträume
  • Adresse: Gottlieb-Dunkel-Str. 43-44, 12099 Berlin
  • Nutzungszeitraum: max. 5 Jahre
  • Voraussichtlicher Mietbeginn 01.02.2023
  • Bewerbungsfrist: 01.12.2022, 23:59 Uhr
Klingt interessant? Nehmen Sie an unserem digitalen Beratungs- und Besichtigungstermin am 15. November teil.
 
Zur Ausschreibung

Teilnahmewettbewerb: Wir suchen Standorte für Kultur Räume Kontingente

Seit März 2022 ermöglicht das Programm „Kultur Räume Kontingente“ teilnehmenden Standorten ihre Proberäume und Studios zu 5 Euro pro Stunde freischaffenden, professionellen Künstler*innen der Sparten Darstellende Künste, Musik und Tanz zur Verfügung zu stellen.

Das Programm stieß in der Pilotphase in diesem Jahr bereits auf so große Resonanz, dass es in den Jahren 2023 und 2024 fortgesetzt und ausgebaut werden soll.

Für die kommende Projektlaufzeit suchen wir geeignete Standorte, die ab dem 1. Januar 2023 für ein Jahr mit Verlängerungsoption um ein weiteres Jahr an Kultur Räume Kontingente teilnehmen wollen. Gesucht werden zentral gelegene Probe- und Produktionsstandorte mit einem hohen Ausstattungsstandard, die über ein eigenes Buchungssystem verfügen.

Sie haben Räume?
Erfahren Sie hier mehr und reichen Sie Ihren Teilnahmeantrag bis zum 17. November ein:
 
Mehr erfahren

DEADLINE: Umfrage zu künstlerischen Arbeitsräumen nur noch bis 6. November online!

Der Endspurt für die Umfrage hat gestartet – noch bis zum 6. November können Sie uns sagen, was Sie brauchen: Wann ist ein Raum bezahlbar, welche Bezirke brauchen Räume, wie groß soll ein Arbeitsraum sein und wie ausgestattet? Ziel der Umfrage ist es, das Angebot an Arbeits-, Probe-, und Produktionsräumen an dem tatsächlichen Bedarf auszurichten.

Die Umfrage richtet sich an professionell tätige freie Künstler*innen und Kunstschaffende aus den Bereichen Darstellende Künste, Tanz, Musik, Literatur und Projekträume.

Sie arbeiten interdisziplinär? Wunderbar, dann nehmen Sie teil!
Wenn Sie einen Arbeitsraum suchen, nehmen Sie teil.  
Wenn Sie einen besseren Arbeitsraum brauchen, nehmen Sie teil.  
Wenn es aus Ihrer Sicht mehr oder bessere Förderung braucht, nehmen Sie teil.

Hier erfahren Sie mehr: https://raumbedarf.berlin/

Oder gehen Sie direkt zur Umfrage:
Umfrage jetzt beantworten

Ausschreibung: künstlerische Nachwuchsförderung durch die GSE

Die GSE Gesellschaft für StadtEntwicklung gemeinnützige GmbH schreibt eine künstlerische Nachwuchsförderung aus. Diese hat zum Ziel, jungen Künstler*innen aus Berlin und Brandenburg die Umsetzung eines – ggf. sogar des ersten großen eigenen – Projektes zu ermöglichen. Hierfür stellt die GSE zweimal im Jahr 2023 für jeweils fünf Monate Absolvent*innen kostenfrei einen Arbeitsraum zur Verfügung. Die Unterstützung kann zusätzlich bis zu 2.000,00 € für Materialkosten beinhalten.  

Die Bewerbungsphase läuft vom 1. Dezember 2022 bis 15. Januar 2023. Auf der Website der GSE erfahren Sie mehr:
 
Mehr erfahren

Vorstellung: Das neue PROSA-Team

Bei Kultur Räume Berlin vertritt PROSA (Projekt zur Schaffung künstlerischer Arbeitsräume) die Interessen der Sparten Darstellende Künste, Tanz, Musik, Literatur und Projekträume. Zudem bietet PROSA Einzelberatungen für raumsuchende Künstler*innen an. Aber wer sind die Personen dahinter? In diesem Newsbeitrag stellen wir Ihnen Sonja Augart, Anabel Hogefeld und Matthias Mayer näher vor.
Das neue PROSA-Team kennenlernen

Hör-Tipp im Deutschlandfunk Kultur:
Die Szene braucht Raum

In diesem Beitrag von Jaya Mirani spricht Tatjana Kaube (Kulturraum Berlin GmbH) über die wegfallenden Freiräume für Kunstproduktion in Berlin und warum die aktuelle Bedarfserhebung zu künstlerischen Arbeitsräumen ein wichtiges Instrument ist.
Jetzt anhören
Dear readers,

November is here and with it comes a November newsletter from Kultur Räume Berlin filled to the brim with news. How about a call for applications for two large project spaces in Tempelhof-Schöneberg? Or the current call for proposals within the framework of "Kultur Räume Kontingente"? We also inform you about the call for applications for the promotion of young talent by the GSE, remind you about the survey about artistic workspaces for the independent arts community in Berlin (deadline 6 November!) and introduce the new PROSA team.

With kind regards,
Kultur Räume Berlin

Two subsidised project spaces in Tempelhof-Schöneberg to be awarded for long-term use

Kultur Räume Berlin, represented by Kulturraum Berlin GmbH, is awarding two large subsidised project spaces with their own terraces in Gottlieb-Dunkel-Str. 43-44, 12099 Berlin Tempelhof-Schöneberg.
Project space 1 comprises an exhibition space (119.7 m²), an office (7.8 m²), two terraces (22 m² each), two storage rooms (5.3 m² and 2.4 m²), a kitchenette (5.5 m²), sanitary facilities and two corridors.

Project space 2 comprises an exhibition room (212 m2), an office with kitchenette (24.9 m²), a terrace (40.3 m²) and sanitary facilities.
  • Discipline: Project Spaces
  • Address: Gottlieb-Dunkel-Str. 43-44, 12099 Berlin
  • Period of use: max. 5 years
  • Expected start of lease: 01.02.2023
  • Application deadline: 01.12.2022, 23:59 hrs.
Sounds interesting? Join our digital consultation and viewing appointment on 15 November.

Find out more here (in German)
 
Learn more

Call for proposals: we are looking for locations to join Kultur Räume Kontingente

Since March 2022, the Kultur Räume Kontingente programme has enabled participating locations to make their rehearsal spaces and studios available to freelance professional artists in the disciplines of performing arts, music and dance at only 5 euros per hour.

The programme has already met with such a great response in its first year that it is to be continued and expanded in the coming years 2023 and 2024.

For the upcoming project period, we are looking for suitable locations that would like to participate in Kultur Räume Kontingente from 1 January 2023 for one year with an option to extend for another year. We are looking for centrally located rehearsal and production locations with a high standard of equipment that have their own booking system.

Do you have spaces?
Find out more here (in German) and submit your application by 17 November:
Learn more

DEADLINE: Survey on artistic workspaces online until 6 November!

The final stretch for the survey has begun – you still have until 6 November to tell us what you need: When is a space affordable, which districts need spaces, how big should a workspace be and how equipped? The aim of the survey is to align the supply of work, rehearsal and production spaces with actual demand.
The survey is aimed at professionally active independent artists and artists from the fields of performing arts, dance, music, literature and project spaces.
Do you work in an interdisciplinary way? Wonderful, then take part in the survey!

If you are looking for a workspace, take part. 
If you need a better working space, take part. 
If you think more or better support is needed, take part. 

Find out more here: https://raumbedarf.berlin/en/

Or, go directly to the questionnaire:
 
Complete the survey here

Call for entries: artistic promotion of young artists by the GSE

The GSE Gesellschaft für StadtEntwicklung gemeinnützige GmbH invites applications for the promotion of young artists. The aim is to enable young artists from Berlin and Brandenburg to realise a project – possibly even their first major project. For this purpose, they will provide graduates with a working space free of charge for five months twice in 2023. The support can also include up to €2,000.00 for material costs

The application period runs from 1 December 2022 to 15 January 2023.

Visit their website for more information:
 
Learn more

Introducing: the new PROSA team

At Kultur Räume Berlin, PROSA (Project for the Creation of Artistic Workspaces) represents the interests of the disciplines performing arts, dance, music, literature and project spaces. PROSA also offers individual consultations for artists seeking space. But who are the people behind it? In this news article (in German) we introduce Sonja Augart, Anabel Hogefeld and Matthias Mayer.
Learn more
Twitter
Website
Instagram
Email
Fotos in diesem Newsletter: Matthias Mayer
Copyright © 2022 Kultur Räume Berlin, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.