Copy
UNISON Newsletter im Januar 2017 
View this email in your browser
Januar - Gedanken vom wilden Berg
Der Januar im Vogelsberg ist sehr kalt. Kalt und schneereich. Das morgendliche Versorgen der Pferde dauert bei Temperaturen um -20 Grad doppelt so lange wie sonst. Und doch bin ich erstaunt, mit wie viel Freude ich mich selbst bei solchen Temperaturen aufmache, die tägliche Arbeit zu verrichten. Futter zubereiten, Heunetze auffüllen, die Pferdeäpfel von einer 2000 qm großen Fläche absammeln. 

Gut ein Jahr darf ich nun schon mit den Pferden hier oben auf meinem eigenen Hof leben, und das hat mich verändert. Das Leben mit der Natur in all ihren Facetten ist mir selbstverständlich geworden. Und dazu gehören im Januar eben Schnee und Kälte.
Und die Stille.

Auch das Dorf ist im Winter still. Nachbarn, die ich im Frühjahr oder Sommer fast jeden Tag gesehen habe, begrüße ich jetzt einmal alle paar Wochen. Das ganze Leben hat sich nach innen zurückgezogen. In die Häuser und in das Innere der Menschen. 

Die Kälte und Stille des Januars schenken Entschleunigung. Auch ich habe, nach der durch den Umbau von Haus und Hof erzwungenen Pause, wieder begonnen, Morgenseiten zu schreiben. Zwanzig Minuten lang den Stift einfach über die Seite laufen lassen. Traumreste, Reflektionen, Vorausschau auf den Tag. Alles hat seinen Platz auf diesen morgendlichen Seiten, alles darf genau so sein, wie es ist. Dann ein warmes Porridge mit Ingwer und Äpfeln aus dem eigenen Garten. Und erst dann packe ich mich dick ein und versorge die Pferde. Jeden Tag so zu beginnen ist der größte Luxus, den ich mir vorstellen kann.
Achtsamkeit. Selbstfürsorge. Kreativität. Begriffe und Konzepte, mit denen ich schon Jahre in meiner Praxis in Gelnhausen arbeite, werden hier oben, im winterlichen Vogelsberg,  zur gelebten Selbstverständlichkeit. Sie erlauben, wie kann es im Winter anders sein, einzutauchen in eine tiefe Qualität von Zeitlosigkeit.
Will ich der Stille, Entschleunigung und Zeitlosigkeit des Januars nachspüren, brauche ich Rituale, die mich dabei unterstützen. Wie etwa das Schreiben von Morgenseiten. Oder tägliche Momente des Innehaltens, in denen ich etwas bewusst und mit allen Sinnen achtsam wahrnehme. Ich muss mir auch mal Auszeiten schenken, mit einem guten Buch, einem heißen Bad, einer Tasse duftendem Tee. 

Der filigranen Stille, Entschleunigung und Zeitlosigkeit des Januars kann ich nachspüren, wenn ich mich auf meinen ureigenen Rhythmus einlasse. Mir keinen Druck mache. Meine Bedürfnisse ernst nehme. Nach Ruhe und Rückzug, Selbstbegegnung und Sinnenfreude. Das ist letztlich allein eine Frage der inneren Haltung, nicht eines Ortes, an dem man lebt.

Gerne unterstütze ich Sie dabei mit den Angeboten meiner Praxis in Gelnhausen.


Herzlichst,
Ihre Alexia Meyer-Kahlen
Alle Photos vom Vogelsberg im Januar von Rachel Jackson-Weingärtner © 2017  
Für Einzeltermine stehe ich jeweils Donnerstags und Freitags zur Verfügung, Terminabsprachen bitte telefonisch unter 06051 - 4959837 oder per email unter info@uni-son.de  

Zum VORMERKEN und WEITERSAGEN:
 
  • Tag der offenen Tür zu Stressbewältigung und Burnout-Prävention am Samstag den 14. JANUAR von 15 -18 UhrMit zahlreichen Infos und Übungen gebe ich Ihnen einen kostenlosen Einblick in mein multimodales Stress- und Burnout PräventionsprogrammMehr Info... 
     
  • Basisgruppe Achtsamkeit ab Samstag den 25. JANUAR jeweils von 15 - 18 UhrFünf Treffen am Samstag Nachmittag , in denen wir lernen, Körper und Geist ohne Bewertung wahrzunehmen und so zu mehr Präsenz im Hier und Jetzt zu finden.  Mehr Info...
     
  • Eintages-Kompaktseminar "Stress bewältigen - Burnout vermeiden" am Samstag den 28. JANUAR von 10 -18 UhrMit HRV-Messung, Burnout-Profil, Stressoren- und Ressourcen Analyse u.v.m. Am Ende steht für jeden Teilnehmer ein individueller, konkreter Massnahmenplan für den ersten Schritt in ein Leben ohne Stress. Mehr Info...
Impressum
Dr. phil. Alexia Meyer-Kahlen M.F.A.
UNISON Praxis für Einklang
Heinrich-Mahla-Str.14, 63571 Gelnhausen
06051-4959387; info@uni-son.de 
http://www.uni-son.de

Wenn Sie den UNISON Newsletter nicht mehr lesen möchten... 
fühlen Sie sich bitte frei, ihn abzubestellen! (UNTEN: unsubscribe from this list)

Wenn Sie den UNISON Newsletter GERNE lesen... 
freue ich mich übers Weiterempfehlen an Interessierte (UNTEN: Forward to Friend)
und über Ihr Feedback und Gezwitscher zu dieser Ausgabe unter
info@uni-son.de
http://www.facebook.com/amk.unison
http://www.twitter.com/UNISONeinklang
Share
Tweet
Forward to Friend
Copyright © 2017 unison|. All rights reserved.
unsubscribe from this list    update subscription preferences 






This email was sent to <<Email>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
unison Praxis für Einklang · Heinrich-Mahla-Str. 14 · Gelnhausen 63571 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp