Copy
#FakeNews #Atommüll #Uploadaktion17 #Aktionsprodukt

Downloads & Uploads

Neue Downloaddossiers - Uploadaktion Januar / Februar 17

Guten Tag <<Vorname>> <<Nachname>>

Auf der Arbeitsblätterplattform https://arbeitsblaetter.schularena.com sind zwei neue Top-Downloads verfügbar. Ein neues Dossier zu "
Fake News" könnte gerade im zusammenhang mit dem neuen US-Präsidenten eingesetzt werden. Es passt sehr gut ins Thema "Medien". Das Thema "Atommüllendlagerung" wird die Schweiz dieses Jahr sehr stark beschäftigen - stehen doch wichtige Entscheidungen bevor.

In diesem Newsletter:

Fake News - Falschmeldungen

Bedeutung von und Umgang mit Falschmeldungen

Fake News – aus dem Modewort zur Beschreibung eines neuen Phänomens ist ein Kampfbegriff geworden. Er steht mittlerweile im Zentrum vieler Auseinandersetzungen um den frisch gebackenen US-Präsidenten Trump.

Die Wortschöpfung wurde im Sommer 2016 populär. Erst beschrieb Fake News das Phänomen, dass Lügengeschichten auf Facebook Millionen Menschen erreichten. Dann galten Fake News als ein Grund für den Wahlsieg Trumps. Und nun, ein paar Wochen später, ist Fake News ein politisches Schimpfwort, das in allerlei Auseinandersetzungen hin- und hergeschleudert wird, so dass es kaum noch zu greifen ist: zwischen Trump und Medien, zwischen Linken und Rechten.

Das vorliegende Arbeitsblatt hilft, das Thema im Unterricht zu thematisieren.


Hier geht es zum Download.

Atommüllendlager

Wohin mit dem radioaktiven Abfall?

Nach nun mehr als 45 Jahren intensiver Forschung in der Entsorgung des Atommülls bleiben diverse Probleme ungelöst. Unbekannt sind zum Beispiel technische Aspekte wie die Auswirkung der Gas- und Wärmeentwicklung des strahlenden Mülls auf Behälter und Umgebungsgestein. Es ist auch unklar, wie die Standorte für die nachfolgenden 33’000 Generationen gekennzeichnet werden sollen und wie unsere Nachfahren vor Bohrungen in den verseuchten Untergrund gewarnt werden können. Die Suche nach dem sichersten Ort und Konzept wird in der Schweiz wie im Ausland noch Jahrzehnte dauern, so denn überhaupt einer gefunden wird. 
Trotzdem wird ein Entscheid in der Schweiz erwartet.

Mit diesem Dossier kann dieses Thema im Unterricht behandelt werden. 


Hier geht es zum Download.

Upload-Aktion Januar/Februar 17

Wohlfühlweekend gewinnen!

Sicher denken Sie jetzt: "Immer kommen die mit der gleichen Geschichte..."
Ja, es stimmt. Und trotzdem sind die Zahlen wie immer sehr beeindruckend. So wurden im noch jungen 2017 schon mehr als 30'000 Downloads getätigt. Dem gegenüber stehen gerade 23 Uploads.
Damit die Upload-Seite etwas aufholen kann, lancieren wir eine neue Upload-Aktion.

Wenn Sie bis zum 16. Februar 2017 Uploads tätigen, die wir auch verwenden, nehmen Sie automatisch an der Verlosung teil: Gewinnen Sie ein Wohlfühlweekend für 2 Personen im Hotel Lenzerhorn (Lenzerheide)!


Download Aktionsflyer

Schon teilgenommen hat zum Beispiel Userin Claudia Brunner aus Sachseln. Sie hat vor wenigen Tagen ein interessantes Dossier zum "Nationalsozialismus und der Schweiz im 2. Weltkrieg" hochgeladen.
Download Dossier: 
https://arbeitsblaetter.schularena.com/browse/geschichte/19434

Produkt des Monates

Leseverstehen Deutsch mit literarischen Kurztexten

Mit diesen Textverstehen können Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern literarische Kurztexte behandeln und parallel dazu einen LVST-Auftrag erarbeiten lassen. 
Die LVST beinhalten teils anspruchsvolle Texte, welche sich von LVST mit dem CLIL-Ansatz unterscheiden.

Vorschau: Sehen Sie sich hier die Inhaltsübersicht und ein Beispieldokument an.

Alle Arbeitsblätter liegen im Word-Format vor und können durch die Lehrperson auch abgeändert und an den eigenen Unterricht angepasst werden.

Variation: Die ganze Reihe lässt sich auch als Hörverstehen einsetzen. MP3 Dateien mit vorgelesenen Geschichten liegen vor.

Aktions-Produkt anschauen
Wir wünschen Ihnen eine gute Woche und freuen uns, wenn wir Ihnen mit unseren Downloads eine Dienstleistung erbringen dürfen!

SchulArena.com GmbH
Neustadt 18
8200 Schaffhausen
Tel: 043 300 30 11


Newsletter abbestellen