Copy
View this email in your browser
Berlin, 14. September 2016

Die Berliner Kunstszene gegen AfD 
und Rechtspopulismus

Wir, als Kunstschaffende aus allen Sparten, aus der Freien Szene wie aus den institutionell geförderten Häusern in Berlin, sehen uns einem aufklärerischen und humanistischen Welt- und Gesellschaftsbild verpflichtet.

Die aktuelle Tendenz, dass Politik und Öffentlichkeit zunehmend durch Rechtspopulist*innen und rechtsextreme Parteien wie die AfD vereinnahmt werden und diese immer mehr Zustimmung durch die Bevölkerung erfahren, hat vor der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus in erschreckendem Maße auch unsere vermeintlich liberale und offene Stadt erreicht. Wir sehen uns daher in der Verpflichtung, ein klares Statement gegen politischen Rechtspopulismus abzugeben.

In der Kunst- und Kulturszene Berlins verstehen wir uns als international, multi- und interkulturell, feministisch, nicht cis- noch hetero-normativ. Es entspricht unserem Selbstverständnis, uns künstlerisch wie auch nicht-künstlerisch (selbst-)kritisch mit der nationalsozialistischen Vergangenheit Deutschlands auseinanderzusetzen, mit offenem wie auch strukturellem Rassismus und den Privilegien, die einige unter uns gegenüber People of Color, Menschen mit Migrationshintergrund und nicht ‚Biodeutschen' erfahren; mit normativen, konditionierten Gender- und Geschlechterrollen, mit der Ungleichheit und Diskriminierung, die Menschen aufgrund unterschiedlicher ökonomischer, sozialer oder weltanschaulicher Hintergründe erfahren. Wir wollen Orte schaffen, die diskriminierungsfrei und sicher sind.

Daher widersprechen wir aufs Schärfste den Programmen rechtspopulistischer Parteien, die auch in Berlin zur Wahl stehen und von denen einige Vertreter*innen bedauerlicherweise höchstwahrscheinlich auch ins Abgeordnetenhaus gewählt werden.

Wir lehnen die traditionelle Familie als familiäres Leitbild ab, innerhalb dessen konservativ misogyne und homophobe Konzepte Menschen vorschreiben wollen, in welchen Strukturen sie ihren familiären Kontext gestalten sollen und Frauen einem biologistisch- deterministischen Rollenbild folgen müssen. Ebenso insistieren wir darauf, dass Frauen die absolute Autonomie über ihre Körper haben.

Wir lehnen die Definition von Gender als zwei determinierte Geschlechter, die alle, die außerhalb dieser Definition stehen pathologisiert und marginalisiert, ab. Eine wissenschaftlich valide und zeitgemäße Auffassung von Gender definiert dieses auch als sozial-gesellschaftliches Konstrukt. Wir fordern daher die uneingeschränkte Gleichstellung homosexueller mit heterosexuellen Paaren und ein Ende der Pathologisierung und behördlicher Diskriminierung von trans*- und inter*-Personen. Wir verwehren uns gegen jegliche Diffamierung von LSBTIQ*.

Wir stellen uns radikal gegen die unterschwellige bis offene Fremdenfeindlichkeit, die sich insbesondere in Form einer anti-islamischen Hysterie durch die Programme dieser Parteien zieht. Unverhohlener Rassismus wird hinter Slogans wie „Mehr Kinder statt Masseneinwanderung“, „Ausländerkriminalität“, „ungeregelte Zuwanderung in die Sozialsysteme“ und „Parallelgesellschaften“ versteckt. Für uns ist Asylrecht uneingeschränktes Menschenrecht und wir befürworten doppelte Staatsbürgerschaften.

Wir verstehen den Sozialstaat als bedingungslose Solidargemeinschaft, in der Sozial- oder Gesundheitsleistungen nicht aufgrund von Weltanschauung, Nationalität oder Suchterkrankung eingeschränkt werden.

Die Gesellschaft, in der wir leben wollen, ist eine offene, humanistische, pluralistische und multikulturelle und keine deutschtümelnde, rechtsnationale Volksgemeinschaft. Wir stehen für Multi- und Interkulturalität anstelle „deutscher Leitkultur“.

Daher appellieren wir an Euch und Sie, geschätzte Kolleg*innen, verehrte Zuschauer*innen: Berlin und seine Kunstszene steht für Offenheit, Inklusion und Diversität. Gebt dem Rechtspopulismus und rechtsextremen Parteien keine Chance, nicht auf dem Wahlzettel und nicht im Alltag.

Bitte leiten Sie diesen offenen Brief gerne weiter.

Wir danken hier auch den Verfassern des Berliner Manifests gegen Instrumentalisierung von LSBTIQ* durch Rechtspopulist*innen, dies war uns Anreiz und Inspiration: http://www.berliner-manifest.de/


Download Offener Brief (PDF)

Bisherige Unterzeichner*innen in chronologischer Reihenfolge:

Vorstand des LAFT Berlin – Landesverband freie darstellende Künste Berlin e.V.:

 

Janina Benduski

 

 

Chang Nai Wen

 

 

Nina Klöckner

 

 

Sandra Klöss

 

 

Elisa Müller

 

 

Nicole Otte

 

 

Björn Pätz

 

 

Vera Strobel

 

 

Martin Stiefermann

 

 

 

 

Koalition der Freien Szene

 

Sprecher*innenkreis:

Christophe Knoch, Mica Moca Project Berlin

 

Für Bildende Kunst: Zoë Claire Miller, Sophie-Therese Trenka-Dalton, Berufsverband Bildender Künstler Berlin

 

Für Kulturproduktion: Wibke Behrens

 

Für Musik: Sebastian Elikowski-Winkler, Timo Kreuser DACH/MUSIK, Initiative Neue Musik und Bettina Bohle, Nikolaus Neuser DACH/MUSIK, IG Jazz Berlin

 

Für Literatur: Moritz Malsch, Eric Schumacher, Netzwerk Freie Literaturszene

 

Für Tanz: Simone Willeit, Ufestudios

 

Für Theater: Elisa Müller, Vera Strobel, Landesverband Freie Darstellende Künste (LAFT Berlin e.V.)

 

Für Projekträume Chris Benedict, Matthias Mayer, Netzwerk freier Berliner Projekträume und - initiativen

 

 

 

Kerstin

Wiehe

k&k kultkom, Kulturkontakte e.V.

Bernd

Hoffmeister

English Theatre Berlin | International Performing Arts Center, Geschäftsführender Leiter

Regina

Wagner

Regina Wagner/ Theater Zitadelle Berlin, Das Puppentheater in Spandau, auch für Erwachsene

Lena

Lux

Tanzkünstlerin

Moritz

Puschke

Deutsche Chorakademie, Geschäftsführer

Fanni

Hamburger

Mitglied von She She Pop

Petra

Klabunde

 

Lea

Moro

Choreographin

Kristine

Schütt

Musiklehrperson PrunX

Sylvia

Barth

freiberufliche Puppen- und Schauspielerin

Tine

Neumann

Kulturarbeiterin

Uwe

Steinmetz

Saxophonist, Komponist

Lauren

Franklin-Steinmetz

Cellistin

Claudia Margareta

Damm

CMD | Kunst

Pia

Lanzinger

Künstlerin

Laurie

Young

Choreographin

Daniel

Koch

Theater Morgenstern

Pascal

Senn Koch

Theater Morgenstern

Volker

Wackermann

Schauspieler

Bettina

Allamoda

Künstlerin

Nir

de Volff

Choerograph

Mila

Chiral

Musik

Anja

Weber

Tanz

Kerstin

Quitsch

Themenbeauftragte Kultur Piraten Berlin

Catja

Loepfe

Künstlerische Leitung, Tanzhaus Zürich

Mina

Tinaburri

Direktion Atelier für physisches Theater Berlin

Ulrich

Ernitz

Direktion Atelier für physisches Theater Berlin

Joy Kristin

Kalu

Theaterwissenschaftlerin

Adrienne

Goehler

Kuratorin, Autorin, Senatorin a.D.

Lydia

Ziemke

Regie und Künstlerische Leitung, suite42, Berlin

Werner

Brunner

 

Pater Georg Maria

Roers SJ

Erzbischöflicher Beauftragter für die Bereiche Kunst und Kultur und Künstlerseelsorger der Erzdiözese Berlin

Maike

Cruse

Direktorin Gallery Weekend + abc

Henrik Rosenquist

Andersen

Andersens Koffer Theater

Jos

Porath

Theatermacherin

Lutz

Leichsenring

Pressesprecher Clubcommission e.V.

Jens

Hohmann

THE CLUBMAP | OPENAIR to go | ZUG DER LIEBE

Julian Malte

Schindele

Kurator und Gründer von Bublitz

Heike

Albrecht

 

Anna

Froehlicher

Theaterschaffende und Studentin

Dr. Patrick

Baumgärtel

Inhaber Schoneburg Literatur

Mithra

Zahedi

Theaterpädagogin & -regisseurin

Juana

Awad

Künstlerin und Kuratorin

Achim

Kaufmann

Musiker

Christoph

Bovermann

 

Hiroko

Tanahashi

künstlerische Leitung von post theater

Max

Schumacher

künstlerische Leitung von post theater

Florian

Hollunder

Studio Olafur Eliasson

Olafur

Eliasson

 

Elke

Ranzinger

Dramaturgin

Folkert

Uhde

 

Alexander

Karschnia

andcompany&Co.

Nicola

Nord

andcompany&Co.

Sascha

Sulimma

andcompany&Co.

Jochen

Sandig

 

Sigrid

Hilmer

andcompany&Co.

Katja

Sonnemann

andcompany&Co.

Friederike

Landau

Doctoral Researcher // Urban Sociology

Nora

Kahl

Cellistin, Komponistin, Regisseurin

Gregor

Hotz

ausland/splitter orchester

Simon

Strasse

Musiker

Katerina Valdivia

Bruch

freie Choreografin, Tänzerin, Kuratorin und Autorin

Neozoon

 

Künstlerinnengruppe

Antonia

Low

Bildende Künstlerin

Justin

Ross

Manageent SomoS Art House

Charlotte

Griffon

Organisation SomoS Art House

Johanna

Griebert

Kommunikation SomoS Art House

Paulus

Fugers

Founder SomoS Art House

Hans

Boys

Founder SomoS Art House

Torsten

Oelscher

berlin artist info

Ingo

Arend

autor, kritiker, präsidium nGbK

Andrej

von Sallwitz

Schausieler Theater Parkaue

Mika

Stolte

 

Stefanie

Seidl

berlin weekly, Founder

Kornelia

Kugler

Filmemacherin

Dirk

Dresselhaus

Schneider TM - Musiker

Linda

Weiss

 

Mo

Loschelder

MEDIA LOCA

Iduna

Hegen

Theater o.N. Schauspielerin

Ania

Michaelis

Theater o.N. Regisseurin

Dagmar

Domrös

Theater o.N. Künstlerische Leitung, Drmaturgin

Doreen

Markert

Theater o.N. Leitungsteam

Vera

Strobel

Theater o.N. Künstlerische Letung

Enrico

de Sacco

Ausbilder

Nora

Mansmann

Autorin & Regisseurin

Bettina

Knaup

Freie Kuratorin

Tina

Pfurr

Künstlerische Leitung, Ballhaus Ost

Daniel

Schrader

Künstlerische Leitung, Ballhaus Ost

Lars

Zühlke

Justitiar, Balhaus Ost

Nora

Kronemeyer

 

Patrick

Klingenschmitt

 

Susanne

Fröhlich

Musikerin

Robert

Stadlober

Schauspieler/Regisseur/Musiker

Beatrice Ellen

Stammer

Feministin, Kuratorin, Vorstand des Kunstvereins cross links e.V. Berlin

Andrea

Neumann

Komponistin/Musikerin

Reinhold

Abele

 

Prof. Una

Moehrke

Professorin für Kunst/Lehramt und Kunstvermittlung

Xenia

Fink

 

Tarek

ben Ahmed

 

Simone

Leimbach

Kulturprojekte Berlin GmbH

Matthias

Einhoff

Künstler, Co-Direktor ZK/U

Antje

Weitzel

 

Patric

Catani

 

Isolde

Nagel

Projektraum A TRANS

Chrigel

Farner

Illustrator-Maler

Tanja

Ostojic

Performance und interdisziplinäre Künstlerin

Lydia

Hamann

Künstlerin

Anka Belz

 

ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Janina

Benduski

ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Mareike

Holtz

ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Nina

Klöckner

ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Sandra

Klöss

ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Andrea

Oberfeld

ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Elena

Polzer

ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Ilka

Rümke

ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Theresa

Pommerenke

ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Anna

Wille

ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Torsten

Klöss

ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Moritz

van Dülmen

Geschäftsführer Kulturprojekte Berlin GmbH

Prof. Teresa

Nawrot

Schulleiterin Reduta Berlin, Schauspielschule für Theater und Film

Hand Jürgen

Hannemann

Stellv: Schulleiter Reduta Berlin, Schauspielschule für Theater und Film

Tina

Müller

Theatermacherin

Natalia

Pschenitschnikova

Musikerin

Michael

Isenberg

 

Christof

Zwiener

Projektraum: TACHO, ADN Pförtnerhaus, Statsion

Maximilian

Marcoll

Musiker

Sonya

Schönberger

 

Denhart

v. Harling

 

Anneli

Ketterer

Künstlerin

Anna

Dieterich

 

André

Uerba

Performer/Visual Artist

Alexander

Opitz

Geschäftsführer, Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V.

Manuel

Gerst

Performancegruppe Monster Truck

Tanja

Dückers

Schriftstellerin

Judith

Brückmann

Chefredaktion Berliner Bühnen

Anna

Fries

Henrike Iglesias (Autorinnen/Performerinnenkollektiv)

Laura

Naumann

Henrike Iglesias (Autorinnen/Performerinnenkollektiv)

Marielle

Schavan

Henrike Iglesias (Autorinnen/Performerinnenkollektiv)

Sophia

Schroth

Henrike Iglesias (Autorinnen/Performerinnenkollektiv)

Susanne

Martin

Choreographin, Tänzerin, Tanzwissenschaftlerin

Linda

Weiss

Künstlerin

Anne

Schneider

Regisseurin

Susanne

Foellmer

 

Alice

Ströver

Staatsekretärin a.D., Geschäftsführerin Freie Volksbühne Berlin e.V.

Emilia

Giertler

Studentin

Sarah

Rosenau

 

Harry

Sachs

ZK/U

Carolin

Ott

Freischaffende Schauspielerin/ Theatermacherin

Thomas Fabian

Eder

Leitung Distribution und Marketing Performing Arts Programm

Hans Peter

Kuhn

Klang- und Lichtkünstler, Komponist

Lara

Isenhardt

Öffentlichkeitsarbeit Theater Aachen

Konstantin

Hein

 

Hanna

Hegenscheidt

Choreographin

Alexander

Hadlich

Hausleitung Kinder – und JugendEventCenter „Statthaus Böcklerpark“

Irène

Hug

Bildende Künstlerin

Elisabeth

Sonneck

Bildende Künstlerin

Prof. Dr. Matthias

Bleyl

weissensee-kunsthochschule berlin

Yven

Augustin

 

Gerd

Hartmann

Theaterleitung, Theater Thikwa e.V.

Ianessa

Norris

 

Hanna

Petkoff

Schauspielerin

Ursula

Rennecke

Schauspielerin, Schauspieltrainerin

Günter

Jeschonnek

Regisseur, Autor, Kulturmanager, Kurator

Günther

Grosser

English Theatre Berlin | International Performing Arts Center

Tim

Pagel

Production Manager, CITY SLANG GmbH & Co. KG

Pietro

Hahne

Kulturpädagoge

Rike

Scheffler

Lyriker, Musikerin

Steffen

Sünkel

Dramaturg

Sabine

Hödt

Projektmanagerin; Förderband e.V. - Kulturinitiative Berlin

Thomas

Schütt

Performer & Dramaturg

Angelika

Richter

Kunsthistorikerin / Kuratorin

Richard

Schütz

 

Ludwig

Drengk

Schauspieler Theater Eukitea

Nils

Förster

künstlerischer Leiter, BrotfabrikBühne

Rio

Korn

technischer Leiter, BrotfabrikBühne

Elke

Falat

freie Kuratorin

Claas

Großzeit

Musiker / sound artist

Talea

Schuré

Kommunikation, Schwankhalle Bremen

Jürgen

Flimm

Regisseur

Stefan

Pente

Künstler + Performer

Adrian

Schindler

 

Barbara

Gstaltmayr

Pressereferentin

Michael

Freundt

Stellv. Direktor / Ass. Director Internationales Theaterinstitut - Zentrum Deutschland / ITI Germany

Doris

Dolde

TanzForumBerlin

Walter

Bickmann

TanzForumBerlin

Christian

Monkowius

Angestellter

Lena

Mody

Bühnenbildnerin

Christiane

Mudra

 

Stefanie

Aehnelt

Heimathafen Neukölln

Julia

von Schacky

Heimathafen Neukölln

Nicole

Hasenjäger

Heimathafen Neukölln

Florian

Kröckel

Heimathafen Neukölln

Lucia

van Seldeneck

und andere vom Heimathafen Neukölln

Jana

Korb

Luftartistik, Straßentheater, Neuer Zirkus

Philipp

Harpain

Künstlerischer Leiter GRIPS Theater

Kurt Dietmar

Richter

die neue brücke

Jennie

Zimmermann

Freie Darstellende Künstlerin

Prof. Dr. Romi

Domkwsky

Theaterpädagogin

Matthias

Schwabe

exploratorium berlin

Johanna

Hamm

 

Marlen Charlot

Breitkreutz

 

Valerie

Schmidt

Fotografin

Johanna

Kaptein

freie Autorin

Anna

Bromley

Künstlerin und Kuratorin

Marie

Renault

Bratschistin

Hannah

Pelny

Projektmanagement und Administration PAP

Mascha

Jacobs

 

Anja

Hilling

Autorin

Bernhard M.

Eusterschulte

Mitglied des Vorstands des Landesverbandes Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V.

Simona

Sabato

Autorin

Dr. Sebastian

Berweck

Freischaffender Pianist

Hauke

Heumann

 

Sibylle

Zeh

Künstlerin

NIC

 

Künstlerin

Philipp

Magalski

MdA Kulturpolitischer Sprecher Abgeordnetenhaus von Berlin Piratenfraktion

Celso

Willusa

freier Theaterregisseur

Veronika

Willusa

 

Martin

Nachbar

frei schaffender Choreograph

Erik

Drescher

Musiker/Flötist

Anne

Pretzsch

Dramaturgin/ Performerin / Theaterpädagogin

Daniela

Seel

Autorin, Verlegerin kookbooks, KOOK e.V.

Konstanze

Grotkopp

 

Almut

Buchwald

Schauspielstudentin

Tina

Peetz

PR-Beraterin

Anna Julia

Krome

 

Monika

de Caetani Kuyumcu

Freischaffende Künstlerin

Friederike

Meese

Bühnenbildnerin

Barry

Kosky

Intendant, Komische Oper Berlin

Felizitas

Stilleke Kleine

freiberufliche Dramaturgin/Kuratorin NRW + Berlin (Theater Festival Impulse 2017)

Christin

Endter

freie Dramaturgin / Künstlerische Leiterin B_Tour, Platform for Artistic Urban Tours and Urban Practices

Marcel

Bugiel

 

Vasso

Polymeni

Tänzerin/Choreographin

Marc

Schmolling

Pianist, Komponist, Jazzkollektiv Berlin

Matthias

Nebel

Bühnen- und Kostümbildner

Gesine

Kästner

 

Hanna Sybille

Müller

Freischaffende Choreografin und Tänzerin

Kaj

Osteroth

Künstlerin

Suza

Husse

DISTRICT Berlin

Theo

Nabicht

Musiker

Jaro

Straub

 

Kathrin

Köster

 

Sonja

Burbidge

Bildende Künstlerin

Katharina

Peter

Dramatikerin

Selma

Hosius

Theater- und Zirkuspädagogin

Lisa

Densem

freelance dancer, teacher and choreographer

Janina

Reinsbach

Verband Deutscher Puppentheater e.V.

Mira

Laskowski

freie Theaterpädagogin

Krist

Gruijthuijsen

Director KW Institute for Contemporary Art

Vanessa

Huber

Choreographin/tanzApartment

Lorenz

Huber

Tanzkünstler,Musiker/tanzApartment

Wagner

Carvalho

Ballhaus Naunynstraße, Künstlerische Leitung u. Geschäftsführung

Dennis

Schönhardt

Technischer Leiter Sophiensæle GmbH

Holger

Bergmann

Geschäftsführer Fonds Darstellende Künste e.V.

Peter

Pleyer

Choreograph

Wolf

Schmelter

Künstler

Heike Catherina

Mertens

Vorstand Schering Stiftung

Wenke

Hardt

hard attacks (Regisseurin)

Inka

Arlt

Pupenspielerin

Judith

Müller

Bassisten der türkischen Skaband Skarabäus

Christiane

Bischoff

BRAND - Verein für theatrale Feldforschung e.V.

Benedikt

Haubrich

BRAND - Verein für theatrale Feldforschung e.V.

Wiebke

Hensle

BRAND - Verein für theatrale Feldforschung e.V.

Jörg

Reisig

BRAND - Verein für theatrale Feldforschung e.V.

Thorsten

Schlenger

BRAND - Verein für theatrale Feldforschung e.V.

Katja

von der Ropp

BRAND - Verein für theatrale Feldforschung e.V.

Der Rat für die Künste

 

 

Andreas Altenhof, Direktorium Neuköllner Oper

 

Stéphane Bauer, Leiter Kunstraum Kreuzberg/Bethanien

 

Oliver Baurhenn, künstlerischer Leiter CTM – festival for adventurous music and art

 

Gabi Beier, künstlerische Leiterin ada Studio & Bühne für zeitgenössischen Tanz

 

Christoff Bleidt, Leiter Theaterhaus Berlin Mitte

 

Wagner Carvalho, künstlerische Leitung Ballhaus Naunynstraße

 

Silvia Fehrmann, Leiterin Kommunikation Haus der Kulturen der Welt

 

Eva-Maria Hoerster, Koordinatorin für Projektentwicklung und Forschung Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

 

Gabriele Horn, Direktorin Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst

 

Cagla Ilk, Präsidium nGbK /Maxim-Gorki-Theater

 

Teena Lange, Vorstand des APAB e.V. – Association for Performance Art in Berlin

 

Barbara Meyer, Geschäftsführerin und künstlerische Leiterin des Internationalen JugendKunst- und Kulturhauses Schlesische27

 

Elisa Müller, Vorstandsmitglied des LAFT – Landesverband freie darstellende Künste Berlin e.V.

 

Florian Schmidt, Atelierbeauftragter für Berlin und Leiter des Atelierbüros im Kulturwerk des bbk berlin

 

Martin Steffens, künstlerischer Leiter 48 Stunden Neukölln

 

Christina Tilmann, Leitende Redakteurin/Dramaturgin und Stellvertretende Intendantin der Berliner Festspiele

 

Julia Weis, Leitung Stadtbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg

 

Franziska Werner, künstlerische Leiterin Sophiensäle

 

Kay Wuschek, Intendant Theater an der Parkaue

 

Markus Bader, Architekt, Urbanist, Künstler; raumlaborberlin

 

Jörg Königsdorf, Chefdramaturg Deutsche Oper

 

Jeanine Meerapfel, Präsidentin der Akademie der Künste, Berlin

 

Christoph Rieger, Programmleiter der Sektion Internationale Kinder- und Jugendliteratur des internationalen literaturfestivals berlin

 

Alexander Steinbeis, Orchesterdirektor des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin

Zufit

Simon

Tänzerin und Choreographin

Jörg

Albrecht

Schriftsteller

Christiane

Keppler

künstlerin/autorin

Tina

Wessel

Assistentin der Direktorin, Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst

Aurora

Kellermann

künstlerische Leitung von TATWERK | Performative Forschung

Chris

Wohlrab

künstlerische Leitung von TATWERK | Performative Forschung

Cilgia Carla

Gadola

 

Erik

Göngrich

Künstler

Rosi

Ulrich

 

Konstanze

Schmitt

künstlerin und regisseurin

Bettina

Wackernagel

Heroines of Sound Festival

Caroline

Kühner

Studentin 3. Jahr, zeitgenössische Puppenspielkunst, HfS "Ernst-Busch" Berlin

Tatjana

Fell

freie Kunst

Daniel

Plasch

Leitung STATTBAD im Wedding

Christine

Kriegerowski

Künstlerin

Katharina

Meves

 

Clara

Bausch

Künstlerin

Shermin

Langhoff

Leitung Maxim Gorki Theater

Jens

Hillje

Leitung Maxim Gorki Theater

Jürgen

Maier

Leitung Maxim Gorki Theater

Necati

Öziri

Künstlerische Leitung Studio Я

Thomas

Ostermeier

Künstlerischer Leiter der Schaubühne am Lehniner Platz

Bernd

Scherer

Leitung / Intendanz Haus der Kulturen der Welt

Karin

Kirchhoff

Tanzkuratorin

Download Offener Brief (PDF)

ENDE PRESSEMITTEILUNG

Für weitere Infos und Interviewanfragen wenden Sie sich an unseren Pressekontakt:
Dagny Kleber
030-41723030 / 0171-4024803

presse@koalition-der-freien-szene-berlin.com
Copyright © 2016 Koalition der Freien Szene c/o bbk berlin, All rights reserved.

Abmeldung Newsletter    Anmeldung Newsletter

Email Marketing Powered by Mailchimp