Copy
Corona. Mach einen Konstitutionswurf. -2 weil du keine Maske hast.

- Der Erschaffer dieses Newsletters
No. 79

Irrlicht e.V.

- Spielen in Berlin -
Wird die Email nicht richtig angezeigt?
HIER im Browser ansehen!

 
Unsere heutigen Inhalte
  1. Schließung der Weltenschmiede
  2. Vorleseabend
  3. #physicaldistancing
  4. Lesenswertes: Die Rote Flut
  5. Große Spende für die Weltenschmiede
  6. Merchandise
  7. Save the Dates

Schließung der WeltenSchmiede

Die WeltenSchmiede bleibt noch geschlossen. Wie geht es weiter?

Seit einigen Wochen ist die WeltenSchmiede geschlossen, aber wie lange noch?

Das lässt sich aus heutiger Sicht leider nicht sagen. Die Gültigkeit der Verordnungen des Landes Berlins wurde verlängert bis zum 10. Mai und aller Voraussicht nach wird sie noch weiter verlängert.

Durch die Einhaltung der Abstandsregeln, das Fehlen von Richtlinien für Vereinsräume und den grundsätzlichen Pflichten (§1 der „Corona Verordnung“) kann die WeltenSchmiede auch weiterhin nicht öffnen. Sobald es Änderungen gibt, werden wir alle Mitglieder sofort informieren. :-(

Vorleseabend

Sonntags, 18:30

„Geschichten erzählt zu bekommen ist ein menschliches Be­dürf­nis. Je mehr wir von Idioten regiert werden und keine Kontrolle über unser Schicksal haben, desto wichtiger ist es, dass wir uns ge­gen­sei­tig Geschichten darüber erzählen, wer wir sind, warum wir sind, wo wir herkommen und was möglich ist.“
– Alan Rickman

Nach einem erfolgreichen Leseabend im Januar, möchten wir den Leseabend weiter fortführen, um wieder tollen Geschichten zu lau­schen und diese vorzutragen. Alle sind dazu eingeladen auf unserem Discord-Server im bunten Raum mit uns einen angenehmen Abend zu verbringen. Wenn ihr also gerne eine Geschichte vortragen möchtet, die euch am Herzen liegt, findet ihr hier die entsprechenden Ohren. Und wenn ihr gerne Geschichten hört, dann findet ihr hier die Vorleser.

Hast Du Lust? Dann komm zum Sonntag ab 18:30 Uhr vorbei und lasse Dei­ne Gedanken durch neue Welten streifen.

Möchtest Du etwas vorlesen? Bring Dein Buch einfach mit. Dei­ne Geschichte sollte, dem Vereinsmotto getreu, die "fantastische Kul­tur" streifen und in 2–30 Minuten vorgetragen sein.

#physicaldistancing
#physicaldistancing statt #socialdistancing oder #stayathomeplayathome!

Unser Discordserver steht zur Verfügung bereit und viele Mitglieder sind dort online erreichbar. Dort finden regelmäßig online Spielerunden statt, Spielerinnen und Spieler treffen sich in Sprachchats oder tauschen sich über Spiele aus. Wie bereits letzten Monat berichtet gibt es diverse online Spielangebote für Brettspiele.
Wer eine Runde anbieten möchte, findet über Discord ganz bestimmt ausreichen MitspielerInnen. In den Discordserver kann aber auch jede und jeder kommen, die oder der einfach nur quatschen möchte. Wer Ideen hat, was man online gemeinsam unternehmen kann, immer her damit. Einfach im Discord posten, es sind immer Leute da. :)

Ansprechmöglichkeiten und soziale Kontakte trotz Kontaktverbot

Auch wenn der Verein derzeit seines Herzstückes beraubt ist, wir haben noch immer eine virtuelle WeltenSchmiede, nämlich unseren Discordserver. Dort kann man mit anderen schreiben, sprechen und sich per Videochat auch sehen. Rollenspielgruppen versuchen, über Roll20 zu spielen, es gibt diverse Brettspiele online, zu denen man sich verabreden kann, z.B. Dominion, oder gleich ganze Portale mit vielen Spielen: Brettspielwelt, Boardgamearena, Happy Meeple. Und es gibt weitaus mehr!
In den Discordserver kann aber auch jede und jeder kommen, die oder der einfach nur quatschen möchte. Wer Ideen hat, was man online gemeinsam unternehmen kann, immer her damit. Einfach im Discord posten, es sind immer Leute da. :)

Lesenswertes aus dem Verein

Vorstellung der Gruppe „Die Rote Flut“

Die Pen&Paper Kampagne “Die Rote Flut” spielt in einer Welt, die bis auf das Insel-Archipel der “Abendrot-Inseln” von einer scharlachroten Nebelflut verschlungen wurde. Die verbliebenen Völker der Menschen die hierher übergesiedelt haben (Fantasy-Pendants zu mittelalterlichen Chinesen, Japanern, Deutschen und Skandinaviern u.a.m.), sind vielen Gefahren ausgesetzt:
Es drohen Kriegen zwischen den Reichen, dunkle Magie böser Kulte, das Herannahen des alles verschlingenden roten Nebels und der Zorn der einheimischen Shou.

Rollenspiel-System ist Old-School Essentials, vom Berliner Autor Gavin Norman, ein sogenannter “Retro-Klon” des “Basic/ Expert D&D”-Regelwerks von 1981. (Eine freie Version des Grundregelwerks gibt es hier).

Die Gruppe aus Abenteurern besteht aus folgenden Mitgliedern:
Der vorlaute Zwerg Kasimir (zuletzt gespielt von Steven, nun von Anton), hat die Gruppe von Abenteuern zusammengetrieben um eine Expedition in das gefährliche Grenzland der Westmark zu führen, um sein Erbe, eine alte, vergessene Zwergenfeste einzufordern und die dortigen Schätze zu bergen.
Bruder Egon (gespielt von Max) ist ein ernster, wortkarger, aber aufrichtiger Kriegspriester des Erbauers, dem Gott der Eirengarder. Er hat es sich zu seiner heiligen Aufgabe erklärt, dass unheilige Ritualbuch, welches er einem dämonischen Kult der Höllenkönige gestohlen hat, zu vernichten.
Jidavika (gespielt von Avid), eine junge Eshkanti und selbsternannte “Händlerin”, manche würden sie Schwindlerin nennen, sticht mit ihren Fähigkeiten der Illusionsmagie heraus, die sie zur Bezauberung und Täuschung von Feinden einsetzt.
Runa (gespielt von Lisa) ist eine Skandr-Frau, die den Berserker-Schwur abgelegt hat. Trotz ihrer einschüchternden Erscheinung, ist sie überaus liebenswürdig und kann schnell Freunde gewinnen - egal ob Mensch oder Tier.
Ruvas (gespielt von Christian), ebenfalls ein Skandr aus dem Norden, ist kampferprobter Söldner auf der Suche nach Reichtum. In seinem Wagemut bezwang er den Untoten “Shan Ya den Ewigen” dessen Grab er plünderte und nahm dessen magischen Streitkolben an sich. Leider war der Sieg nicht von Dauer, denn das Phantom seines besiegten Gegners sucht ihn seit dem heim.
Trotz seiner gerade mal 19 Jahre, ist der junge Kue namens Baki (gespielt von Roman) ein erfahrener Kampfkünstler, der keine Gelegenheit sich im Kampf mit anderen zu messen. Er ist auf Reisen um seine waffenlosen Kampftechniken zu perfektionieren, um sich eines Tages an seinem Vater, der als “Hanma der Oger” bekannt ist, zu rächen.

Große Spende
für die Weltenschmiede

Ende des Jahres 2019 erhielten wir von einem Vereinsmitglied eine große Spende an Miniaturen und Rollenspielbüchern.
Der Anlass dafür war leider ein trauriger, ein Freund von Ihm, der auch Rollenspieler und Tabletopler war - ist leider verstorben.
Nun können wir Euch die Sachen gesammelt präsentieren, auch wenn Sie leider momentan nicht genutzt werden können.
Wir freuen uns sehr das wir die Spende unseren Mitgliedern und Gästen zur Verfügung stellen können und hoffen das dies in absehbarer Zeit auch wieder der Fall sein wird.

Mit Dank und zur Erinnerung an Jens.

Auf dass seine Sammlung auch weiterhin viel Freude bereiten möge.

Irrlicht e.V. Merchandise

Seit einiger Zeit hat der Verein über Spreadshirt einen eigenen Shop. Hier findest Du jede Menge an Merchandise, Hoodies, Shirts, Tassen, Babybekleidung, Kissen, Tassen, Schals, usw.

Du kannst Deine Shirts oder auch alles andere individuell zu­sam­men­stel­len, beschriften, die Farbe ändern, Logo vorne, Lo­go hinten und so nach eigenem Wunsch für Dich per­so­na­li­sie­ren. Derzeit gibt es 3 verschiedene Logos zur Auswahl (siehe un­ten).

Aus dem Erlös des Merchandise fließen pro verwendetem Logo 3 € in die Vereinsspendenkasse. Es gibt immer wieder Ra­bat­tak­tio­nen, auf die wir jeweils via Discord hinweisen.

Save The Dates

Wir haben die wichtigsten Termine in 2020 für euch zusammengestellt, damit nichts mehr dazwischen kommen kann. ;-)

08. August 2020 – WeltenSchmiede Sommerfest

29. August 2020 – 8. Alt-Treptower Baumscheibenfest – Das Kiez­fest, an dem wir uns spielerisch beteiligen, unsere Baum­schei­be schmücken und unsere Nachbarn in die Wel­ten­Schmie­de einladen.

12. September 2020 – Stadt Land Spielt – Tag des Ge­sel­lschafts­spiels

30. Oktober bis 1. November 2020 – Tabletop-Network ReRoll-Weekend – Würfeln für den guten Zweck!

14. November 2020 – offener Spieletag mit Neuheiten von der SPIEL 2020

Dezember 2020 – Irrlicht Weihnachtsfeier – interne Weih­nachts­fei­er des Irrlicht (nur Mitglieder)

31. Dezember 2020 – Silvester in der WeltenSchmiede – in­ter­ne Silvesterfeier des Irrlicht (nur Mitglieder)

Wenn auch Eure Irrlicht-Veranstaltung im nächsten News­let­ter stehen soll, reicht einfach bis zum 25.5.2020 einen Text bei uns ein: (post [at] irrlicht-verein.de)
Irrlichternde Grüße!
Euer Irrlicht e. V.
 
EVENTS
Durch die aktuellen Ereignisse finden keine öffentlichen Termine in der Weltenschmiede statt.
Über den Verein

Der Irrlicht e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der fantastische Kultur, Rollenspiel, Tabletop und Brettspiel unterstützt. Wir sind engagierte Spielerinnen und Spieler, die sich regelmäßig in Berlins einzigem Rol­­len­­spiel-Ver­­eins­­lo­­kal, der Wel­ten­Schmie­­de, treffen.

Als Berlins größter Universalspieleverein bieten wir allen Interessierten die Mög­lich­keit die ganze Welt des Ge­sell­schafts­spiels zu erleben.

Einsteiger können bei uns die verschiedenen Spiel­sys­te­me (ken­nen-)‌lernen und bestehende Spielrunden bekommen die Möglichkeit, unsere Räumlichkeiten für ihre Treffen zu nutzen.

Es findet jeden Monat der Wel­­ten­­Schmie­­de Spieletag statt und regelmäßige Rol­len­spiel-, Brett­spiel- und Table­top-Run­den werden veranstaltet.

Künstler des fantastischen Genres können ihre Werke ausstellen und Lesungen abhalten.

Die Welt­en­Schmie­de bietet dabei die Möglichkeit, fantastische Kunst und Kultur zu erleben, gelegentlich zu grillen und natürlich zu spielen, spielen, spielen.

Aktueller Vorstand:
1. Vorsitz: Jörg R.
2. Vorsitz: Patrick H.
Schatzm.: Adina S.
Kassenwart: Lukas L.
PR: Tina H.
Online: Marvin F.
Schriftführer: David F.
Unser Forum
Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter
Email
Email






 
Copyright © 2020 Irrlicht e.V., All rights reserved.



Newsletter abbestellen    Abopräferenzen einstellen

Email Marketing Powered by Mailchimp

Impressum: https://www.irrlicht-verein.de/www-irrlicht-verein-de/impressum/