Copy
View this email in your browser

Verehrte Stiftungsfreunde,

das wichtigste Fest der Christenheit steht vor der Tür!

Damit einhergehend sind in den Medien - fast schon naturgemäß - wilde Theorien und Erklärungsversuche zu den historisch etablierten Fakten rund um den Tod Jesu von Nazareth zu finden.

Eine solche Theorie war im Jahre 2019 die des Historikers für mittelalterliche Geschichte, Dr. Johannes Fried. Wie schon Friedrich Schleiermacher im 19. Jahrhundert spekuliert Fried, Jesus habe die Kreuzigung überlebt. Anders als Schleiermacher habe er für seine These vom Scheintod nun aber medizinische Belege, die keinen anderen Schluss zulassen. Dass Frieds Spekulation den nüchternen Tatsachen nicht standhält, habe ich damals in einer ausführlichen Buchbesprechung aufzuzeigen versucht, die ich Ihnen hiermit für die Osterzeit empfehlen darf.

Die Rezension erschien zuerst in Glauben und Denken heute (1/2020) und ist mit freundlicher Genehmigung auf der Website des Instituts für Glaube und Wissenschaft verfügbar: 

Kein Tod auf Golgatha?
Besonders freut es mich, Ihre geschätzte Aufmerksamkeit auf unsere neuen Kurse zur Natürlichen Empfängnisregelung nach Prof. Dr. med. Josef Rötzer zu lenken. Die erste, dreiteilige Serie liegt bereits hinter uns und der zweite Kurs startet schon am 28. April.

NER ist 100% natürlich und in unseren Augen die beste Methode, Sexualität und Partnerschaft sicher, gesund und umweltfreundlich zu leben.
L(i)ebe lieber natürlich: NER Kurse
Der dritte Teil unserer Serie "Gibt es einen Gott? Argumente pro und contra" liegt schon ein paar Wochen zurück. Einen kurzen, unterhaltsamen Videoclip zum Kalam Kosmologischen Argument finden Sie auf YouTube, wenn Sie obige Grafik anklicken. Das Kalam Argument war neben dem von Leibniz (übrigens kein Butterkeks) und Thomas von Aquin eines von drei an diesem Abend im Mittelpunkt stehenden Argumenten.

Die vierte Runde findet am Donnerstag, 22. April, statt. Dann gilt einem weiteren der großen klassischen Gründe für Gottes Existenz unsere Aufmerksamkeit, wenn es um teleologische und Feinabstimmungs-Argumente geht.
Kostenfreie Anmeldung zum Abendkurs "Gibt es einen Gott?"
Das für nächsten Donnerstag geplante Bildungsforum mit Dr. Alexander Fink im Stiftungszentrum Blaibach musste aufgrund der aktuell geltenden Covid-19-Beschränkungen nun ebenfalls abgesagt werden.

Wir arbeiten an einem Ersatztermin und informieren Sie rechtzeitig über die nächste Präsenzveranstaltung, dann vielleicht schon in unserer neuen Konferenzhalle, deren Innenausbau stetig voranschreitet. Vor einigen Wochen wurde der Boden verlegt und wir freuen uns auf die Fertigstellung einer erstklassigen Location für Konferenzen, Ausstellungen, Meetings & Retreats im Herzen des schönen Bayerwalds.
„So ist also die Hoffnung auf die Auferstehung ein vernünftiger Glaube, der für ein sinnvolles, erfüllbares Leben auf Erden genügen sollte.“

Pinchas Lapide, Jüdischer Religionswissenschaftler
Zum Video "Fakt oder Fiktion? Die Auferstehung Jesu in 8 Minuten"
Ein gesegnetes Auferstehungsfest 2021 wünscht Ihnen,

Ihr Fabian Grassl
für die
Bamler-Gehret-Stiftung
Tiefer denken! Stärker glauben!
Copyright © 2021 Bamler-Gehret-Stiftung, all rights reserved.

Bamler-Gehret-Stiftung
Bahnhofstr. 11 / 93476 Blaibach / Deutschland
info@bg-stiftung.org

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr erhalten?
Hier können Sie sich abmelden.






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Bamler-Gehret-Stiftung · Bahnhofstr. 11 · Blaibach 93476 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp