Copy

Am Sonntag 2. Oktober wird ausgetrunken in der Hofbeiz – und wir begrüssen „Trampeltier of Love“ zum Konzert: Die neue, total hippe Quasi-Band aus Bern & Luzern

Es gibt einiges an Text zu hören. Das ist lustig und manchmal berührt es auch. Und es hat sogar eine Tuba dabei. Denn was die Banane bei den Früchten, ist die Tuba bei den Instrumenten: sie verheisst viel Spass.

Ansonsten wird Liedgut dargeboten, jetzt neu auch auswendig! Die drei Herren glauben an die Kraft träfer Sprüche und struber Sätze. Und erst recht an diejenige der grossen Liebe!
Die Presse ist auch begeistert: Kämpf singt katzfalsch, Hari versucht zu retten und Unternährer bläst unentwegt von hinten nach vorne. (Lorenz Bach in „Musik heute“)

Es geht um folgende Menschen:
Matto Kämpf (Teilzeit-Schneuwly): Text, Gesang, Keyboard, Cinellen, Megafon, Holzjesus
Simon Hari (Teilzeit-Pepe): Gitarre, Gesang, Pfannendeckel, Trompete, Fusstrommel hoch
Marc Unternährer (Vollzeit-Tubist): Tuba, Fusstrommel tief
Aber eigentlich machen alle alles.

2. Oktober 2016, 17.00 Uhr, Eintritt CHF 20.-
Reservationen unter kontakt@hinter-musegg.ch

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Das Kulturhof-Team

Weitere Informationen unter: www.hinter-musegg.ch

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

 






This email was sent to <<E-Mail Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Stiftung Kultur- und Lebensraum Musegg · Diebold-Schilling-Strasse 13, Luzern, Schweiz · Luzern 6004 · Switzerland

Email Marketing Powered by MailChimp