Copy
Hallo liebe U&V-Freunde,
 

vielleicht habt auch ihr schon den ersten Bärlauch geerntet, bunte Frühblüher bestaunt oder freut Euch über andere Frühlingsboten wie etwa zurückkehrende Kraniche. Wir jedenfalls riechen, sehen, hören und schmecken es, das Ende vom Schmuddelwinter und damit beginnt für uns eine geschäftige Zeit! Sei es beim Frühlingsfest im Museumsdorf Düppel oder einer der anstehenden Pflanzaktionen - wir freuen uns, Euch bald wiederzusehen und auf die anstehende Saison!
 

Euer U&V-Team


VERANSTALTUNGEN

Pflanzaktion am Späth-Arboretum

Wir freuen uns unheimlich, am Späth-Arboretum Berlin eine Fläche mit U&V-Pflänzchen zu begrünen, damit es im Sommer auf einer bunten Wiesen mit heimischen Pflanzen summt, brummt und flattert! Wer uns helfen möchte, die vielen Pflänzchen in den Boden zu bringen, ist herzlich willkommen.

Mehr Infos

Frühlingsfest im Museumsdorf Düppel

Gemeinsam mit Euch wollen wir den Saisonauftakt feiern und laden Euch ganz herzlich in das malerische Museumsdorf Düppel ein. Wir von U&V sind mit einem Infostand am Start und bieten unseren kleinen Gästen die Möglichkeit seltene heimische Wildpflanzen aus Papier nachzubasteln oder sich mit Blüten schminken zu lassen. Auf der kleinen Saatgutbörse können auch Samen bedrohter Pflanzen für den eigenen Garten getauscht werden.

Mehr Infos

Rettungsaktion in Bernau

Manchmal können Standorte bedrohter Wildpflanzen nicht mehr vor der Bebauung geschützt werden. Doch wir haben die Möglichkeit, mit Euch zusammen einige der Pflanzen zu retten und an einem geeigneten neuen Standort auszubringen. Gemeinsam mit der NABU-Ortsgruppe Barnim werden wir spatenweise Teile der „Silbergrasreichen Pionierflur“ inklusive Sand-Strohblumen und Berg-Sandknöpfchen ausheben und dann an einem neuen Standort wieder ausbringen.

Mehr Infos
U&V-Arbeitskreise
AK Berlin: Das nächste Treffen ist am 26. März. Zu Gast ist Christian Schmid-Egger von der Wildtierstiftung.
_________________________________

AK Potsdam: Das nächste Treffen ist am 24. März. Zu Gast ist Martin Rümmler von U&V - er wird Einblicke in die Relevanz von genetischen Aspekten beim Wildpflanzenschutz geben.
Ihr wollt Euch mehr im Projekt Urbanität & Vielfalt einbringen?
Ihr habt neue Ideen und interessante Anregungen?


DANN KOMMT ZU UNSEREN ARBEITSKREISEN U&V!
Jede*r ist herzlich willkommen!


Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, könnt Ihr Euch auch gerne in den Mailverteiler der Arbeitskreise eintragen lassen. Schreibt hierfür einfach eine Mail an: info-berlin@uundv.de
 
Mehr Infos
PFLANZENPORTRAIT

DIE GEWÖHNLICHE PECHNELKE
(
Lychnis viscaria)


Die häufigsten Lebensformen der Wiesen und Trockenrasen sind Hemikryptophyten (aus griech. hemi: „halb" & kryptós: „verborgen"). Diese Pflanzen überwintern oft als Blattrosette an der Bodenoberfläche und sind dort zum Schutz vor strenger Witterung von Schnee, Laub oder Erde bedeckt. Auch die Pechnelke (Lychnis vicaria) ist ein solcher Hemikryptophyt. Zurzeit sieht man von ihr nur die dicht gedrungenen, an den Rändern leicht rötlich überlaufenen und am Grund etwas behaarten Blätter.  Bei anhaltend milden Temperaturen wird sie jedoch bald ihren Blütenstiel in die warme Frühlingsluft strecken und Ende April einen traubig-rispigen Blütenstand entwickeln, an dem die purpurfarbenen Kronblätter weithin zu sehen sind.
Unterhalb der Blüten hat die Gewöhnliche Pechnelke dann etwas dunklere, wie Pech stark klebrige Stellen, mit denen sie sich vor Blattläusen schützt. Außerdem enthält sie Stoffe, die das Wachstum der sie umgebenden Pflanzen unterstützen können. Sogar gegen Braunfäule soll sie helfen. Bestimmte Zierformen sind beliebte Stauden in Steingärten, aber ihre Wildvorkommen sind fast überall gefährdet. In Berlin ist die Gewöhnliche Pechnelke bereits vom Aussterben bedroht.

 
Facebook
Twitter
Instagram
Website

 
Unsere Partner im Projekt Urbanität & Vielfalt
Umweltzentrum Dresden
Botansicher Garten Marburg
                     Dresden                                           Marburg         
Projekt Urbanität & Vielfalt
Botanischer Garten der Universität Potsdam
Maulbeerallee 3
14469 Potsdam

Unsere E-Mail Adresse ist:
info-berlin@uundv.de​

Sie möchten diese Mails nicht mehr erhalten?
Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden.






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Projekt Urbanität & Vielflat · Maulbeerallee 3 · Potsdam 14469 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp