Copy
Wenn Sie diesen Newsletter nicht lesen können klicken Sie bitte hier für die Webversion.
Lieber Imker,

In den Niederlanden scheint sich die Wintersterblichkeit 2015-2016 generell auf einer sehr akzeptablen Höhe gehalten zu haben. Dies gilt insbesondere auch bei den Bienenvölkern, denen im Herbst Ferro-Bee® verabreicht wurde. Ferro-Bee® hat sich, genau wie schon in der Saison 2014-2015, als vollwertige Alternative für die seit vielen Jahren beworbenen „Varroabehandlungen“ erwiesen.

Ferro-Bee®
Ferro-Bee® ist eine eisenhaltige Futterergänzung, die über die Zuckerfütterung verabreicht wird. Die Imker, die ihren Bienenvölkern im Herbst Ferro-Bee® verabreicht hatten, haben in den meisten Fällen überhaupt keine Wintersterblichkeit festgestellt. Den Anweisungen für Ferro-Bee® entsprechend hatten fast alle diese Imker keine anderen Behandlungen eingesetzt. Das legt den Schluss nahe, dass mit Ferro-Bee® als alleiniger Maßnahme ein mindestens ebenso gutes Ergebnis erzielt wird wie mit den langjährig etablierten Behandlungen mit stark auf die Bienen einwirkenden organischen Säuren (Ameisensäure, Oxalsäure) und Thymol. In den meisten Fällen, in denen trotzdem Völker verloren gingen, war Ferro-Bee® zusammen mit anderen Präparaten verwendet worden.

Verabreichung von Ferro-Bee®
Sowohl bei der in Portionen gestaffelten Verabreichung über einen längeren Zeitraum als auch bei der einmaligen Verabreichung mit dem Winterfutter wurden fast perfekte Ergebnisse erzielt, insbesondere auch bei Imkern, die jahrelang mit einer Wintersterblichkeit von 100 % (Gebiete mit sehr kalten Wintern) zu kämpfen hatten. Grundsätzlich ist auch die Verabreichung von Ferro-Bee® in Pulverform möglich.

Wirkungsmechanismus
Die Verabreichung von Ferro-Bee® führt zur Steigerung der Aktivität der Bienen. Außerdem tritt ein höherer Milbenfall auf. Doch auch durch noch weitere Mechanismen wirkt sich Ferro-Bee® günstig auf die Bienen und die Bienenvölker aus.

Der allgemeine Wirkungsmechanismus von Ferro-Bee® beginnt inzwischen deutlich zu werden. Es gibt Anzeichen für den Einfluss auf die mikrobiologische Zusammensetzung und auf die Reproduktion. Welche weiteren Eigenschaften von Ferro-Bee® für die insgesamt günstige Wirkung maßgeblich sind, lässt sich noch nicht mit Sicherheit sagen. Ungünstige Effekte von Ferro-Bee® wurden dagegen nicht gemeldet.

Forschung
Bei unserer Untersuchung haben wir uns besonders intensiv mit den in Bienenvölkern stattfindenden Prozessen befasst, die zur Sterblichkeit und zum Leerfliegen im Herbst und Winter führen. Der Verlust von Bienenvölkern, auch im Sommer, hat andere Gründe, als man in der Branche bisher annahm. Der Varroabefall ist vor allem eine Folge, und nicht eine Ursache. Es wurden verschiedene Anknüpfungspunkte für andere nützliche Maßnahmen für eine erfolgreiche Überwinterung gefunden. Eine ausführlichere Erläuterung finden Sie u.a. hier: https://science-in-water.com/de/Nederlands/anaerobe-prozesse-in-bienenvolkern.html
Was ist Ferro-Bee®?
Ferro-Bee® ist ein eisenhaltiges Präparat, das außerdem Bestandteile enthält, die die Eisenaufnahme fördern.

Ferro-Bee® wurde entwickelt auf der Grundlage der aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Prozesse, die für das Bienensterben und den Völkerkollaps ursächlich sind. Lesen Sie hier mehr über Ferro-Bee® »
Blomswaard 35
1391 VB Abcoude
Niederlände
T +31 (0)294 285 165
E info@science-in-water.com
www.science-in-water.com
Wenn Sie in Zukunft den Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.