Lauftipp 2
Das Tempo steigern
Vor dem Tempo kommt allerdings die Länge :-)

Wenn du bereits regelmäßig einen langsameren und einen schnelleren Lauf pro Woche absolvierst, versuche zuerst einmal den langsameren Lauf jede Woche um 5 - 10 Minuten länger zu laufen. Das Tempo bleibt dabei gemäßigt, also langsam. Nach 6 Wochen läufst du dann schon zumindest 30 Minuten länger. Das ist ganz wichtig, um deine Grundlagenausdauer zu verbessern und ist Voraussetzung für die Steigerung des Tempos. 

Erst dann macht es also Sinn, den zweiten Lauf mit Tempoeinheiten zu trainieren, ein so genanntes Intervalltraining. Versuche zum Beispiel 5 Mal eine Minute sehr schnell und anschließend eine Minute extrem langsam zu laufen. Die Anzahl dieser Intervalle kannst du dann jede Woche um ein Intervall steigern.  In der zweiten Woche also dann 6 Mal eine Minute schnell und eine Minute langsam, in der dritten Woche 7 Mal schnell. 

Statt der Anzahl der Intervalle zu steigern, kannst du aber auch die schnelle Phase um 30 Sekunden verlängern, also zum Beispiel 90 Sekunden schnell und 60 Sekunden langsam.
Wenn das schon ganz gut geht, kannst du natürlich die schnellen Phasen auch weiter verlängern, zum Beispiel auf 2 Minuten. 

Was dieses Intervalltraining bringt? Nächste Woche erfährst du es.

Lauftipp powerd by Lauffrau.at
Verein Laufen hilft, info@laufenhilft.at, +43 1 890 68 55, www.laufenhilft.at | Abmelden